Veröffentlicht inDigital Life

PDF in Excel umwandeln: Das funktioniert ganz einfach

Du kannst mithilfe von einigen Tools eine PDF in eine Excel umwandeln. Welche sich dafür eignen, erfährst du im Folgenden.

PDF-Viewer
So einfach lässt sich eine PDF in eine Excel umwandeln. Foto: Getty Images/WhataWin/Svetlana Ivanova [M]

Vermutlich kennen die meisten dieses Problem: Du musst eine Datei per Mail versenden, allerdings stimmt das Format nicht. Doch das muss nicht zwingend ein Problem sein, denn du kannst sie auch mühelos konvertieren. Nachfolgend erklären wir dir deshalb, wie du eine PDF in eine Excel umwandeln kannst und welche Programme beziehungsweise Tools dir dabei helfen.

PDF in Excel umwandeln: Das funktioniert ganz einfach

Du kannst mithilfe von einigen Tools eine PDF in eine Excel umwandeln. Welche sich dafür eignen, erfährst du im Folgenden.

PDF in Excel umwandeln: Diese Programme lösen das Problem

Wenn du im Netz nach einem geeigneten Tool suchst, wirst du auf Anhieb einige nützliche finden. Um dir die Arbeit zu erleichtern, haben wir dir drei Webseiten ausgesucht, mit denen du eine PDF in eine Excel umwandeln kannst. Diese sind nicht nur sehr einfach zu bedienen, sondern auch kostenlos. Beginnen wir daher mit der ersten Option.

SmallPDF

Ein durchaus bekanntes und zugleich solides Tool ist SmallPDF. Damit kannst du PDF-Dateien in viele verschiedene Formate exportieren beziehungsweise konvertieren. Um hier eine PDF in eine Excel umzuwandeln, musst du wie folgt vorgehen:

  1. Gehe zunächst auf die Webseite von SmallPDF (Link).
  2. Anschließend klickst du auf den Button „Dateien auswählen“.
  3. Markiere die jeweilige PDF-Datei und klicke auf „Öffnen“.
  4. Wähle das Feld „Zu Excel konvertieren“ aus und bestätige den Vorgang mit „Option wählen“.
  5. Klicke abschließend auf „Herunterladen“.

Online2PDF

Ebenfalls altbewährt ist Online2PDF. Auch hier kannst du im Handumdrehen eine PDF in eine Excel umwandeln und musst für das Konvertieren keinen Cent bezahlen. Befolge dafür diese Schritte, damit es reibungslos klappt:

  1. Gehe zunächst auf die Webseite von Online2PDF (Link).
  2. Scrolle etwas runter und klicke auf den grauen Button „Dateien auswählen“.
  3. Wähle hier die jeweilige PDF-Datei aus und klicke auf „Öffnen“.
  4. Achte dabei, dass im Drop-Down-Menü bei „konvertieren zu“ der Punkt „Excel 2007-2019“ eingestellt ist.
  5. Ist das der Fall, musst du auf den roten Button „Konvertieren“ klicken.
  6. Sobald die Datei konvertiert wurde, wird die Excel-Datei automatisch heruntergeladen.

FreePDFConvert

Eine weitere kostenlose Möglichkeit ist FreePDFConvert. Auch damit kannst du mühelos eine PDF in Excel umwandeln. Der Vorgang hierbei ist zu den obigen Varianten identisch und funktioniert wie folgt:

  1. Gehe zunächst auf die Webseite von FreePDFConvert (Link).
  2. Anschließend klickst du auf den Button „PDF-Datei auswählen“.
  3. Suche die Datei aus und klicke auf „Öffnen“.
  4. Abschließend musst du lediglich auf den Button „Herunterladen“ klicken und die PDF wurde in eine Excel umgewandelt.

PDF in Excel umwandeln ist ein Kinderspiel

Wie du siehst, kannst du mit ganz simplen Tools eine PDF in eine Excel umwandeln. Befolge lediglich die obengenannten Schritte und das Konvertieren ist in wenigen Augenblicken durchgeführt. Nachfolgend erfährst du noch, wie du eine PDF in eine Word- beziehungsweise in eine JPG-Datei umwandeln kannst.

Quellen: SmallPDF, Online2PDF, FreePDFConvert

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.