Veröffentlicht inDigital Life

RAR-Datei öffnen leicht gemacht: Damit funktioniert es

Um eine RAR-Datei zu öffnen, musst du dir ein Programm herunterladen. Wir sagen dir, welche kostenlos und nützlich sind.

Frau vor dem Laptop.
So kannst du eine RAR-Datei öffnen. Foto: Getty Images/Eva Katalin Kondoros

Viele Nutzer:innen kennen das Problem zu gut: Du musst du eine Datei per Mail verschicken, doch der Anhang ist schlicht zu groß. Hier hilft es dann, wenn man sie komprimiert. Nun aber kommt die andere Seite. Hast du eine komprimierte Datei bekommen, musst du sie logischerweise auch entpacken, um auf den Inhalt zugreifen zu können. Nachfolgend zeigen wir dir deshalb, wie du eine RAR-Datei öffnen kannst und welche Tools sich dafür eignen.

Frau vor dem Laptop.

RAR-Datei öffnen: Was ist das überhaupt?

Bevor wir drauf eingehen, wie du eine RAR-Datei öffnen kannst, erklären wir dir kurz, worum es sich hierbei handelt. RAR ist ein Dateiformat, welches schlicht komprimiert ist, um größere Daten ganz einfach versenden zu können. Im Grunde genommen ist identisch mit einer ZIP-Datei, wie etwas häufiger vorkommt und bekannter ist. Und nun kommen wir aber zum eigentlichen Thema.

So kannst du bei Windows eine RAR-Datei öffnen

Wer einen Windows-PC oder -Laptop nutzt, kann mit durchaus nützlichen Tools beziehungsweise Programmen eine RAR-Datei öffnen. Im Grunde genommen gibt es zwei Alternativen, die dafür gemacht sind. Zum einen kannst du den Klassiker WinRAR nutzen, zum anderen aber auch 7-Zip in Betracht ziehen. Bei beiden funktioniert das Entpacken mühelos. Beginnen wir daher mit WinRAR:

  1. Lade dir zunächst WinRAR herunter (Link).
  2. Anschließend legst du die RAR-Datei in einen leeren Ordner ab. Das ist deshalb wichtig, weil man nicht weiß, wie viele Dateien nach dem Entpacken erscheinen. In einem leeren Ordner behältst du stets den Überblick.
  3. Klicke dann mit der rechten Maustaste auf die RAR-Datei und wähle die Option „Extract Here“ (oder auch „Hier Entpacken“).
  4. Die Dateien werden in diesem leeren Ordner alle entpackt.

Eine andere Option ist die Open Source-Software 7-Zip. Und dafür musst du wie folgt vorgehen:

  1. Lade dir zunächst 7-Zip herunter (Link).
  2. Auch hier empfiehlt es sich, dass du die RAR-Datei in einem leeren Ordner entpackst.
  3. Danach musst du mit der rechten Maustaste auf die RAR-Datei klicken.
  4. Gehe auf den Punkt 7-Zip, um die Optionen zu öffnen.
  5. Klicke dann auf „Hier Entpacken“.
  6. Abschließend werden dann alle Dateien im RAR-Archiv entpackt.

Diese Programme eignen sich für den Mac, um eine RAR-Datei zu öffnen

Falls du ein Mac-Gerät besitzen solltest, dann ist auch hier das Extrahieren der RAR-Dateien problemlos möglich. Hierfür eignen sich The Unarchiver und auch UnRarX.

Hast du dich für The Unarchiver entschieden, dann musst du folgendermaßen vorgehen, um eine RAR-Datei zu öffnen:

  1. Lade dir zunächst The Unarchiver im Mac App Store (Link) oder auf der Webseite (Link) herunter.
  2. Nach der Installation wirst du gefragt, welche Dateiformate das Programm entpacken soll. Markiere hier unbedingt RAR.
  3. Öffne nun das RAR-Archiv beziehungsweise die -Datei. Du wirst dann direkt zu The Unarchiver geleitet.
  4. Markiere alle Dateien und klicke abschließend auf „Extract“.

Eine weitere Möglichkeit ist UnRarX. Und so funktioniert das Programm:

  1. Lade dir zunächst UnRarX herunter (Link).
  2. Gehe dann anschließend zur RAR-Datei und führe einen Doppelklick durch.
  3. Wähle dann „Extract“ aus.
  4. Bedenke auch hier, dass sich ein leerer Ordner durchaus lohnt, um den Überblick über die extrahierten Dateien nicht zu verlieren.

Eine RAR-Datei zu öffnen ist kein Hexenwerk

Es ist völlig gleichgültig, ob du Windows- oder Mac-User:innen bist. Für beide Betriebssysteme gibt es die geeignete Software. Befolgst du die obigen Schritte, kannst du ganz einfach eine RAR-Datei öffnen. Nachfolgend erfährst du zudem, wie du eine ZIP-Datei erstellen beziehungsweise eine ISO-Datei öffnen kannst.

Quellen: Eigene Recherche, WinRAR, 7-Zip, The Unarchiver, UnRarX

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.