Das Snipping Tool schätzen sicherlich viele Nutzer:innen von Microsoft: Es kann schnell und einfach Screenshots erstellen. Ein kurzes Video teasert das Werkzeug im neuen Windows 11 an. Microsoft Chief Producer Officer Panos Panay ist stolz auf sein Team, doch Fans könnten erstmal enttäuscht sein.

Windows 11: Ist was neu beim Snipping Tool?

Klassisches Tool, aber eine neue „experience“? Danach sieht es zumindest nicht bei dem 17-sekündigen Clip zum neuen Snipping Tool unter Windows 11 aus. Zu sehen ist, wie ein Bildausschnitt kopiert und darin etwas markiert wird. Das ist allerdings schon jetzt in Windows 10 möglich.

Im Video ist also gar nicht ersichtlich, welche Zusatzfunktion das Snipping Tool in Windows 11 hat. Das merkt etwa auch BDTech an: „Ich kann in dem Video nicht sehen was neu ist. Die Funktion scheint die gleiche zu sein?“

Wünsche der Nutzer:innen in den Kommentaren

Möglich, dass Microsoft jedoch noch nicht allzu viel verraten möchte und deshalb nur diesen kleinen Teaser gewährt. Braucht das Unternehmen aber noch Tipps, welche Features zum Snipping Tool hinzugefügt werden sollte, braucht es sich nur in den Kommentaren umzusehen.

Unter dem Twitter-Post gibt es zahlreiche Nachrichten von Nutzer:innen die um verschiedene Funktionen bitten. So wird etwa ein Textfeld, Rechteck, Linienwerkzeug gewünscht.

Weitere Infos zu Windows 11

Ebenfalls euphorisch teilte Panos Panay mit, dass es bei Windows 11 eine neue Funktion geben wird, die sogenannten Focus Sessions, die ein „Game Changer“ sein und helfen sollen, konzentriert an bestimmten To Dos zu arbeiten. Das neue Betriebssystem wird Features von Windows 10 nicht nur optimierter anbieten, sondern auch streichen. Auf diese Funktionen von Windows 10 musst du in Windows 11 verzichten.

Quellen: Twitter/Panos Panay, eigene Recherche

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.