Digital Life

Samsung sperrt und bannt Fernseher – was du tun kannst

Falls dein Samsung-TV gesperrt wurde, musst du handeln.
Falls dein Samsung-TV gesperrt wurde, musst du handeln.
Foto: imago images, Canva.com [M]
Artikel von: Moritz Serif
Immer mal wieder kann es vorkommen, dass Samsung Fernseher sperrt. Falls deiner ebenfalls gebannt wird, musst du schnell handeln.

Kürzlich war es in Südafrika während Unruhen zu Plünderungen gekommen. Dabei erbeuteten die Täter:innen auch TV-Geräte von Samsung, um sie zu verkaufen. Was sie möglicherweise nicht wussten: Samsung kann Fernseher blocken bzw. sperren.

Die besten Fernseher für 2021: LG und Samsung liegen vorn
Die besten Fernseher für 2021: LG und Samsung liegen vorn

Samsung kann gestohlene Fernseher blocken und sperren

Denn Samsung hat die gestohlenen Fernseher mittels Kill-Switch, auch bekannt als TV Block, gesperrt. Darüber hatte zunächst Samsung selbst informiert. Die Funktion erkennt automatisch, ob ein TV gestohlen wurde. Das erfolgt über die Seriennummer des Fernsehers, die auf den Servern des Unternehmens gespeichert ist, berichtete Heise.

Melde dich beim Support, falls dein TV fälschlicherweise gesperrt wurde

Verbindet sich ein Fernseher mit dem Internet, wird er automatisch abgeschaltet. Standardmäßig sei die Technologie auf allen TVs vorinstalliert. Falls dein TV also fälschlicherweise gesperrt wurde, kannst du dich innerhalb von 48 Stunden an den Support wenden, um den Kaufbeleg einzureichen und Beschwerde einzulegen. Es kann dir also nichts passieren, wenn du ein ehrlicher Käufer bist.

Samsung: Ob TV Block hilft, muss sich noch zeigen

"Ziel der Technologie ist es, die Entstehung von Zweitmärkten im Zusammenhang mit dem Verkauf illegaler Waren zu unterbinden", erklärte Mike Van Lier, leitender Angestellter bei Samsung Südafrika. Der koreanische Hersteller orientiert sich an einem amerikanischen Konkurrenten. Apple hatte ein solches Feature bereits vor einiger Zeit bei gestohlenen iPhones eingesetzt. In der Folge gingen Diebstähle zurück.

Ob das tatsächlich bei Fernsehern sein wird, muss sich allerdings noch zeigen. Denn die meisten TVs können auch genutzt werden, ohne mit dem Internet verbunden zu sein, auch wenn dann nicht alle Features funktionieren. Betreiben die Gauner:innen oder unwissende Käufer:innen den Fernseher offline, kommt es nicht zum Abgleich der Seriennummern. Der TV-Block würde somit ins Leere laufen.

Samsung: Vom Cloud Service bis zum Disply-Trick

Nutzer:innen müssen bald reagieren. Samsungs Cloud Service läuft nämlich bald ab. Außerdem gibt es einen Display-Trick, mit dem du den Akkuverbrauch deines Samsung Galaxy-Handys mindern kannst.

Quellen: Samsung, Heise

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de