Online einzukaufen, läuft bei vielen in der Regel über Amazon. Um der Kundschaft noch etwas entgegen zu kommen, wurden in diesem Zusammenhang kürzlich zwei Dinge neu eingeführt beziehungsweise befinden sich aktuell in ersten Testläufen. Die Optionen sollen mehr Sicherheit, aber auch eine Kostenersparnis bei Bestellungen mit sich bringen.

Erste Neuerung: Amazon-Bestellung gegen Passwort

Wie Cashys Blog berichtet, hat Amazon für den Versand bestimmter Pakete ein Einmalpasswort eingeführt. Dieses soll in etwa wie die bekannte Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) funktionieren. Dabei musst du neben einem Passwort und deinem Nutzernamen zusätzlich einen Code eingeben.

Bei Amazons Versand nennt sich die abgewandelte Methode „Sichere Zustellung mit Einmalpasswort“. Wer etwas besonders Wertvolles ordert, bekommt von Amazon möglicherweise einen sechsstelligen Code zugeschickt. Dieser wird an die in deinem Kundenkonto hinterlegte E-Mail-Adresse versendet.

Steht der Amazon-Lieferant dann vor der Tür, nimmt er den Code entgegen. Bist du nicht zu Hause, sollst du ihn an eine Person deines Haushaltes weitergeben. Was passiert, wenn niemand erreichbar ist, wird allerdings nicht genannt.

Zweite Neuerung: Amazon-Bestellung mit Gratis-Eilversand

Zudem berichtet Cashys Blog weiter über die neue Option „Gratis Eilversand“. Diese wird demnach aktuell getestet und könnte bei einigen Amazon-Kundinnen und Kunden bereits auftauchen. Sie soll in den Bestellinformationen eingeblendet werden. In den offiziellen Lieferinformationen ist die neue Version des Amazon-Versands dagegen noch nicht gelistet.

Beim Eilversand kommen Pakete zwar nicht zwingend auch am gleichen Tag an, in den Produktinformtionen vermerkt Amazon dann aber bis zu welcher Uhrzeit genau damit gerechnet werden darf.

Immer wieder führt das Unternehmen Änderungen solcher Art ein. Eine Option des Amazon-Versands erlaubt es, dein Paket besser zu finden. Wer dagegen Geld sparen möchte, kann durch eine Methode kostenlosen Amazon-Versand in Anspruch nehmen.

Amazon-Bestellungen: Generelle Lieferkosten im Überblick

Innerhalb Deutschlands bezahlst du Lieferkosten für manche Amazon-Bestellungen, sofern du kein Premium-Abo des Anbieters hast. Dabei fallen verschiedene Beträge an, je nach Art des Versands.

Die gängigsten Kosten für Amazon-Bestellungen (Preis pro Lieferung)

  • Standardversand (Medienprodukte, Amazon-Geräte, Mode- und Sportbekleidung): 2,99 Euro bei einem Wert unter 29 Euro; 1,99 Euro an Abholstationen und bei einem Wert unter 29 Euro
  • Standardversand (Produkte aus allen anderen Kategorien): 3,99 Euro bei einem Wert unter 29 Euro; 2,99 Euro an Abholstationen und bei einem Wert unter 29 Euro
  • Premiumversand (Medienprodukte, Amazon-Geräte, Mode- und Sportbekleidung): 3,99 Euro
  • Premiumversand (Produkte aus allen anderen Kategorien): 4,99 Euro; 3,99 Euro an Abholstationen
  • Same Day (Evening Express) Lieferung: 9,99 Euro

Eine vollständige Übersicht für die Lieferkosten von Amazon-Bestellungen findest du auf der entsprechenden Supportseite.

Quellen: Amazon, Cashys Blog

Neueste Videos auf futurezone.de