Solana (SOL) hat in dem vergangenen Jahr einen steilen Aufstieg hingelegt. So wuchs der Kurs der Kryptowährung in diesem Zeitpunkt laut CoinMarketCap um rund 6.000 Prozent. Kleine Randnotiz: Der Bitcoin konnte im gleichen Zeitraum ein Plus von 349 Prozent verzeichnen. Doch was genau ist SOL überhaupt? Kann Solana mit Ethereum konkurrieren? Wir geben dir einen Überblick über einen der Newcomer am Krypto-Markt.

Solana (SOL): Was für eine Kryptowährung ist das überhaupt?

Solana ist laut Cryptolyst ein dezentrales Blockchain-Netzwerk, das sehr schnelle Transaktionen ermöglichen soll und dazu Smart Contractsausführt. SOL ist die Währung des Netzwerkes. Der Erfinder der Kryptowährung, Anatoly Jakovenko, möchte das Problem der Skalierbarkeit lösen. Damit ist gemeint, dass Krypto bei stetigem Wachstum an ihre Grenzen stoßen. Vor allem bei Bitcoin und Ethereum dauert es sehr lange, bis Transaktionen abgeschlossen sind. Dadurch steigen die Kosten.Solana verwendet eine neue Methode, namens Proof of History, zur Verifizierung der Transaktionen. Proof of History ist eine Proof of Stake-Technologie der dritten Generation. Proof of History soll die Zeit, bis eine Transaktion bestätigt ist, erheblich reduzieren. Dadurch kann das Blockchain-System aktuell rund 50.000 Transaktionen pro Sekunde durchführen. Auf lange Sicht sollen es mehrere 100.000 sein.

Kanna Solana (SOL) mit Ethereum konkurrieren?

Kommen wir zum springenden Punkt: Ist SOL in der Lage, mit Ethereum zu konkurrieren? Solana hat durchaus das Potenzial, Ether bei der Skalierbarkeit zu schlagen. Allerdings muss sich die Kryptowährung noch beweisen. Ethereum hat eine viel höhere Marktkapitalisierung. Und vor kurzem ging Solana sogar gänzlich in die Knie. Was war geschehen?

T3n berichtete darüber, dass das Blockchain-Netzwerk aufgrund unzähliger Transaktionen überlastet wurde. Daraufhin wurde ein Neustart von Solana vorbereitet. Block-Explorer, Dapps und Supporting-Systems sollten ebenfalls bald wieder zur Verfügung stehen. Dennoch hat der Newcomer durch den Shutdown an Vertrauen verloren. Infolge dessen ging der Kurs von Solana um 15 Prozent in den Keller.

Fazit: Solana kann für Ether auf lange Sicht gefährlich werden

Auf lange Sicht hat Solana durchaus das Potenzial, Ethereum zu übertrumpfen. Aktuell geht es für das Blockchain-Netzwerk allerdings darum, am Markt in der Breite anzukommen. Fakt ist: Wenn das SOL noch häufiger in naher Zukunft zusammenbricht, dann verspielt das Netzwerk massiv Vertrauen. Solana muss in nächster Zeit unter Beweis stellen, ob es den eigenen Ansprüchen genügen kann und stabil ist. Sollte das gelingen, ist einiges möglich. Bis dahin stehen Bitcoin und Ether allerdings weiterhin an erster Stelle.

— Solana Status (@SolanaStatus) September 15, 2021

Fazit: Solana kann für Ether auf lange Sicht gefährlich werden

Auf lange Sicht hat Solana durchaus das Potenzial, Ethereum zu übertrumpfen. Aktuell geht es für das Blockchain-Netzwerk allerdings darum, am Markt in der Breite anzukommen. Fakt ist: Wenn das SOL noch häufiger in naher Zukunft zusammenbricht, dann verspielt das Netzwerk massiv Vertrauen. Solana muss in nächster Zeit unter Beweis stellen, ob es den eigenen Ansprüchen genügen kann und stabil ist. Sollte das gelingen, ist einiges möglich. Bis dahin stehen Bitcoin und Ether allerdings weiterhin an erster Stelle.

Quellen: CoinMarketCap, Cryptolyst, t3n

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.