Seit dem 12. Januar 2022 gibt es einen neuen Alexa-Sprachbefehl. Doch so plötzlich wie er gekommen ist, so plötzlich wird er auch wieder verschwinden. Nur noch bis Ende Januar hast du die Möglichkeit von diesem Sprachbefehl zu profitieren.

Dieser Alexa-Sprachbefehl ist bald wieder weg

Wladimir Klitschko coacht dich seit kurzer Zeit, wenn du den Alexa-Sprachbefehl „Alexa, motiviere mich“ laut aussprichst. Er gibt dir dann Tipps für mehr Willenskraft. Doch von seiner Expertise kannst du nur bis zum 31. Januar 2022 profitieren. Sie baut auf der eigenen Vier-Stufen-Methode „Face The Challenge“ auf, die der Profiboxer in seinem gleichnamigen Buch festgehalten hat.

Face steht für „Focus, Agility, Coordination und Endurance“ – also Konzentration, Beweglichkeit, Koordination und Ausdauer. Das soll dir zu mehr Willenskraft und Motivation verhelfen. Du hast ein bestimmtes Ziel vor Augen? Sag „Alexa, motiviere mich“ und es kann losgehen.

In einer Mitteilung von Amazon Devices erklärt Wladimir Klitschko (via Stern):

„Gerade am Anfang des Jahres, wenn sich die guten Vorsätze nach wenigen Wochen, oder sogar Tagen, als schlechte Witze rausstellen, suchen die Menschen nach Wegen, wie es besser geht.“

Wladimir Klitschko

Wusstest du, dass du mit einem Alexa-Sprachbefehl, einen „Super-Modus“ freischalten kannst? Außerdem kannst du deinen Echo zum Multitalent machen, indem du dir Amazon Alexa Skills holst.

Quelle: Stern

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.