Apple hat die Beta von iOS 15.4 veröffentlicht und mit dem Update kommt eine ganz besonders wichtige Funktion einher: Das iPhone kann per Face ID auch mit Maske entsperrt werden.

Mit iOS 15.4: Face-ID-Funktion mit Maske

Hast du dein iPhone auf iOS 15.4 aktualisiert, kannst du die Funktion unter den Einstellungen finden: „Face ID & Code“ und „Face ID mit einer Maske verwenden“. Du kannst selbst wählen, mit welcher Gesichtserkennung du dein iPhone künftig entsperren möchtest: Standardmäßig oder mit Maske.

Endlich musst du dann deine Maske nicht mehr absetzen, wenn du dein Apple-Smartphone entsperren möchtest. Beachte jedoch, dass die Gesichtserkennung mit Maske unsicherer ist als die Standard-Erkennung. Face ID erkennt nämlich nur die Augen und authentifiziert nicht das ganze Gesicht.

Wie richte ich die Face-ID mit Maske ein?

Hast du dein iPhone auf iOS 15.4 aktualisiert, führe folgende Schritte aus:

  1. Öffne die Einstellungen.
  2. Tippe auf „Face-ID & Passcode“.
  3. Tippe deinen Passcode ein, um auf das Menü zugreifen zu können.
  4. Scrolle nach unten zu „Face ID mit einer Maske verwenden“.
  5. Schalte die Funktion ein.

Alle mit Brille werden mitgedacht

Ebenfalls neu in iOS 15.4 Beta ist die verbesserte Erkennung für alle Nutzerinnen und Nutzer, die Brillen tragen. Problematisch wird es allerdings bei Sonnenbrillen (via GSMArena).

Abgesehen von iOS 15.4 Beta, plant Apple offenbar für das iPhone 15 (Pro) eine überraschende Neuerung am Display. Außerdem können wir wohl von Apple 2022 mehr erwarten , als bislang angenommen.

Quelle: GSMArena

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.