Nutzt du zu Hause die Sprachassistentin Alexa, kannst du mehr Befehle geben, als nur das Licht zu dimmen oder dir das Wetter ansagen zu lassen. So ist Amazons praktisches Gadget auch immer für einen Lacher zu haben und kann dir einiges über deine eigenen Fragen offenbaren.

Befehle an Alexa: So nützlich ist Amazons Dienst

Wie wird das Wetter? Welcher Tag ist heute? Amazons Sprachassistenzdienst bietet auf viele alltägliche Frage Antworten. Außerdem kann Alexa kleinere Befehle ausführen, etwa wenn du Musik hören, einen Film schauen oder deine Deckenbeleuchtung dimmen lassen möchtest.

Doch neben all diesen kleinen Hilfestellungen haben sich die Entwickler:innen hinter der Sprachassistentin auch einige Scherze erlaubt. Wem das nicht reicht, der kann zum Beispiel andere Fragen und Alexa-Befehle rund um die Menschheitsgeschichte, Haushaltstipps oder dem Sinn des Lebens stellen.

#1 Alexa und die Tagesschau

Nachrichten bestimmen unseren Blick auf die Welt. Mittlerweile kann sich der tägliche Konsum bestimmter Medien auch auf den hauseigenen Algorithmus auswirken. Was wir wann wie oft hören, zeigt sich am Ende in unserem Streaming-Fenster.

Wer sich täglich eine Zusammenfassung seiner liebsten Nachrichtenportale erstellen lassen möchte, kann Alexa diesen Befehl einfach via App geben. Tippe dazu einfach auf „Mehr“, dann auf „Einstellungen“ und in dem danach erscheinenden Fenster auf „Tägliche Zusammenfassung“. Jetzt kannst du deine Inhalte je nach Belieben hinzufügen, sei es das Wetter, Sport oder die Tagesschau, und sie dir beim morgendlichen Kaffee abspielen lassen.

Diese Alexa-Befehle helfen dir, stets auf dem Laufenden zu bleiben:

  • Alexa, spiele meine tägliche Zusammenfassung ab.
  • Alexa, was steht in den Nachrichten?
  • Alexa, was sagt/ wie steht der Dow Jones/ DAX?
  • Alexa, wie hat der 1. FC Union Berlin gestern gespielt?
  • Alexa, wo steht der Bitcoin derzeit?

Das kannst du Alexa befehlen oder fragen, wenn du das Wetter in Erfahrung bringen willst:

  • Alexa, sag mir, ob heute die Sonne scheinen wird.
  • Alexa, wie kalt ist es heute?
  • Alexa, wie wird das Wetter am Wochenende in Leipzig?
  • Alexa, wie hoch ist die Regenwahrscheinlichkeit heute?

#2 Wissen wo man hin soll, mit Alexa

Die Sprachassistentin ist eine nützliche Hilfe für alle, die sich eher schlecht als recht orientieren können. Wenn du wissen möchtest, wo du wie hinkommst, kannst das über die App von Alexa regeln. Gehe dafür einfach „Mehr“, „Einstellungen“ und dann auf „Verkehr“. Beachte, dass hierbei jedoch dein GPS auf dem Smartphone eingeschaltet sein muss.

Nützliche Fragen und Befehle, wenn du doch noch pünktlich ans Ziel kommen möchtest:

  • Alexa, wie lange pendle ich heute?
  • Alexa, wo sind in Berlin heute Baustellen?
  • Alexa, wie lange brauche ich von mir zu meinem Arbeitsplatz?
  • Alexa, öffne Google Maps
  • Alexa, wo ist der nächste Waschsalon?
  • Alexa, nenne mir die günstigste Umleitung.
  • Alexa, wo gibt es heute Stau?

#3 Sprachbefehle und Fragen für die Ohren

Wo Alexa jedoch den größten Mehrwert bietet, ist natürlich die eigene Multimedia-Höhle im heimischen Wohnzimmer. Hier kann der Dienst glänzen, denn die Auswahl an Alexa-Befehlen ist nahezu unbegrenzt und hängt eigentlich nur davon ab, wie viele Interpreten und Podcasts du kennst.

So findest du liebste Band oder die nächste Folge deines Lieblingspodcasts ganz bequem, ohne euch erst durch eure Playlists arbeiten zu müssen. Alexa unterstützt hierbei die gängigen Streaming-Formate Amazon Music, Apple Music, Audible und Deezer. Du kannst Amazons Alexa aber auch mit Spotify verbinden.

Audible und Amazon Music kriegt der Sprachassistent dabei einfach hin, ohne neues Wissen über das Streaming-Verhalten von User:innen zu erfragen. Anders sieht es jedoch bei den anderen Diensten aus. Um hier eine Liste zu erstellen, gehst du über die App wieder auf „Mehr“, „Einstellungen“ und dann auf die Option „Musik und Podcasts“. Hier legst du dann den Dienst fest, für den du angemeldet bist.

Nützliche Fragen und Befehle für Musik und Mehr:

  • Alexa, spiele Musik.
  • Alexa, spiele Musik für konzentriertes Arbeiten.
  • Alexa, spiele die neuste Folge meines Lieblingspodcasts.
  • Alexa, spiele Musik zum Kochen.
  • Alexa, spiele „Deutschlandfunk Der Tag“.
  • Alexa, lauter/ leiser.
  • Alexa, mache das nächste Lied/ die nächste Folge an.

#4 Befehle für Alexa: Smart Home

Wer sich mit smarten Gadgets gerne umgibt, der kommt um Alexa nicht herum. Denn Amazons Sprachassistentin bietet alle Befehle, damit du deine Wohnung oder dein Haus optimal bedienen kannst. Sofern Alexa die Skills der unterschiedlichen Anbieter wie Philipps, Sonos oder dem Roboterstaubsauger Roborock S5 Max erkannt hat, kann es auch schon losgehen.

Licht an, Fenster zu: Die besten Befehle fürs Smart Home

  • Alexa, stelle die Helligkeit im Wohnzimmer auf 50 Prozent.
  • Alexa, mache in der Küche das Licht aus.
  • Alexa, setze die Temperatur auf 20 Grad.
  • Alexa, schalte das Licht am Fernseher auf blau.
  • Alexa, schalte den Fernseher ein.
  • Alexa, spiele im Schlafzimmer Musik zum Meditieren.
  • Alexa, frage Samsung: „Was ist die verbleibende Zeit auf dem Geschirrspüler?“

#5 Zeit zum Aufstehen

Wer sich nicht jeden Abend fünf Wecker stellen möchte, um dann doch wieder am nächsten morgen durchzuschlafen, kann sich via Befehl von Alexa helfen lassen. Und auch fürs Einschlafen bietet der Sprachservice seine Dienste an.

Befehle fürs Einschlafen und Aufstehen:

  • Alexa, spiele Regengeräusche/ spiele Musik zum Einschlafen.
  • Alexa, schalte den Fernseher/ schalte SONOS One in zwanzig Minuten aus.
  • Alexa, wecke mich jeden Morgen um acht Uhr mit „Out of the Dark“ von Falco
  • Alexa, stelle mir einen Wecker für sieben Uhr morgens mit Deutschlandfunk Live von TuneIn.

#6 Mit Alexa spielen

Doch neben all den nützlichen Befehlen, kannst du dir bei Langeweile mit Alexa auch die Zeit vertreiben. Folgende Befehle sind es dafür absolut wert, probiert zu werden:

  • Alexa, spiele „Schnick, Schnack, Schnuck“
  • Alexa, wie lautet das Rätsel des Tages?
  • Alexa, lass uns „Wer bin ich?“ spielen.
  • Alexa, starte „Werbung raten“.
  • Alex, starte Gehirnjogging.
  • Alexa, starte „Richtig oder Falsch“.
  • Alexa, öffne „Mir ist langweilig“.

#7 Alexa-Befehle: Richtig kochen

Wer nicht gerne Kochbücher wälzt oder ein Rezept nur so ungefähr aus dem Kopf kennt, kann sich auch hier von Alexa helfen lassen. Für die meisten Befehle und Fragen wird Amazons Sprachassistentin dann gängige Internetportale durchforsten und hoffentlich die richtige Antwort liefern.

So kochst du mit Alexa:

  • Alexa, suche mit ein Rezept mit Bananen.
  • Alexa, wie viel Mehl brauche ich für ein Brot?
  • Alexa, wie koche ich das perfekte Ei?
  • Alexa, wie mache ich ein Omelette?
  • Alexa, frage Chefkoch.de, was ich kochen soll?
  • Alexa, nenne mir ein leckeres Kuchenrezept.
  • Alexa, bestelle mir eine Pizza bei Lieferand0.

#8 Sprachnachricht an Mama mit Alexa

Wenn du in deiner Wohnung nicht dein Smartphone für Telefonate und Sprachnachrichten benutzen möchtest, kannst du den Befehl auch einfach an Alexa weiterleiten. Hierfür muss der Zugriff zwischen Telefon und Echo-Lautsprecher erlaubt sein, also auf beiden Geräten aktiviert sein.

Bevor du damit jedoch starten kannst, muss Amazons „Drop In“-Funktion für alle betroffenen Lautsprecher aktiviert werden. Dafür gehst du in der App auf „Geräte“ und wählst hier die Option „Echo und Alexa“ an. Hier kannst du nun zum Beispiel dein Telefon auswählen, über das die Sprachnachricht oder das Telefonat laufen soll.

Kommunizieren via Alexa-Befehl:

  • Alexa, „Drop In“ im Wohnzimmer bitte.
  • Alexa, sende eine Sprachnachricht an Mama.
  • Alexa, spiele meine Nachrichten ab.

#9 Zu guter Letzt: Die verrückten Sprachbefehle der Alexa

Die Entwickler:innen hinter der Sprachassistentin haben sich jedoch nicht den Spaß nehmen lassen. Weil Menschen von Natur aus neugierig sind, haben sie Alexa auch mit Reaktionen auf eher unübliche Fragen und Befehle ausgestattet. Wer Alexa etwa beleidigt, bekommt hierauf ebenso eine Reaktion wie auch auf die Frage, ob sie Eis mag.

Beliebte Spaß-Fragen und -Befehle an Alexa:

  • Alexa, was bist du?
  • Alexa, magst du Eis?
  • Alexa, wer ist hier der Boss?
  • Alexa, überwachst du mich?
  • Alexa, wie macht der Fuchs?
  • Alexa, trinkst du Alkohol?
  • Alexa, öffne das Darknet.
  • Alexa, Selbstzerstörung aktivieren.
  • Alexa, überrasche mich.

Das sind nur einige der unzähligen Sprachbefehle und auch Fragen, die du Alexa stellen kannst. So kannst du auch mit einem ganz bestimmten Alexa-Sprachbefehl Geld sparen, oder du kannst sogar einen versteckten „Super-Modus“ von Alexa und Amazons Echo freischalten.

Quellen: Amazon, eigene Recherche

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.