Moderne technische Geräte kommen heutzutage mit allerlei Funktionen auf den Markt. Dabei kann es schon mal passieren, dass die eine oder andere von ihnen schlichtweg von einzelnen Nutzer:innen übersehen werden. Auf eine wollen wir an dieser Stelle aufmerksam machen. Denn du kannst ganz einfach deine iPhone-Kamera auf Mac streamen. So kannst du Fotos oder gescannte Dokumente sofort auf deinem Rechner anzeigen lassen.

iPhone-Kamera auf Mac streamen: Voraussetzungen und Apps

Um die iPhone-Kamera auf Mac zu streamen, gelten folgende Voraussetzungen: Sowohl auf dem Mac als auch auf dem iOS-Gerät sind WLAN und Bluetooth aktiviert. Beide sind zudem mit derselben Apple-ID bei der iCloud angemeldet. Die Zwei-Faktor-Authentifizierung sollst du auch verwenden, wie es beim Apple Support heißt. Übrigens: Die sogenannten Kamera-Übergabe funktioniert auch mit iPad und iPod touch.

Folgende Mac-Apps unterstützen die Kamera-Übergabe:

  • Finder
  • Keynote (mindestens Version 8.2)
  • Mail
  • Nachrichten
  • Hinweise
  • Numbers (mindestens Version 5.2)
  • Pages (mindestens Version 7.2)
  • TextEdit

Fotos direkt vom iPhone zum Mac

Zunächst einmal öffnest du auf deinem Mac eine der obigen Apps. Halte die Ctrl-Taste im Fenster oder Dokument gedrückt und klicke dabei auf die Stelle, an die du das Foto schicken willst. Alternativ dazu kannst du auch das Menü „Ablage“ oder „Einfügen“ wählen.

Dann wählst du „Importieren von iPhone oder iPad“ oder „von iPhone oder iPad einfügen“ und anschließend klickst du auf „Foto aufnehmen“. Nun öffnet sich die Kamera-App auf deinem iPhone oder iPad. Nutzt du Finder, öffne ein neues Fenster und klicke auf das Einblendmenü „Aktion“. Oder du klickst bei gedrückter Ctrl-Taste auf dem Schreibtisch oder an eine andere Stelle. Auch hier wählst du wieder „Importieren von iPhone oder iPad“ und „Foto aufnehmen“.

Zu guter Letzt tippst auf dem iPhone oder iPad das entsprechende Symbol, um ein Foto aufzunehmen. Tippe anschließend auf „Foto benutzen“ – und prompt wird es auf dem Mac angezeigt. So kannst du also die iPhone-Kamera auf Mac streamen.

Gescannte Dokumente auf dem Mac

Die Vorgehensweise, um gescannte Dokumente direkt auf dem Mac erscheinen zu lassen, ist zunächst dieselbe wie bei den Fotos. Statt „Foto aufnehmen“ musst du aber jetzt „Dokumente scannen“ auswählen. Dasselbe gilt nach wie vor auch für Finder. Anschließend öffnet sich wieder die Kamera-App.

Jetzt musst du das jeweilige Dokument vor die Kamera deines iPhones oder iPads halten und warten, bis der Scan fertig ist. Für einen manuellen Scan kannst du auf das Aufnahmesymbol tippen oder eine der Lautstärketasten drücken. Die Seiten des Scans kannst du dabei anpassen, indem du an den Ecken ziehst. Wähle dann „Scan behalten“. Du kannst dann weitere Scans hinzufügen oder auf „Sichern“ tippen. Der Scan erscheint dann sofort als PDF-Dokument auf dem Mac.

Das ist aber nicht das Einzige, was dein Gerät kann. Tatsächlich gibt es geheime iPhone-Tricks und auf einen schwören sogar Apple-Angestellte.

Quelle: Apple Support

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.