Oftmals lohnt es sich, bei deinem Samsung-Handy die SD-Karte als Standardspeicher auszuwählen. Einerseits schützt du deinen Systemspeicher davor, unnötig überfüllt zu werden. Außerdem lässt sich so ganz einfach für eine gewisse Ordnung sorgen. Wie du das Ganze im Handumdrehen bewerkstelligen kannst, erklären wir dir im Folgenden.

SD-Karte als Standardspeicher: Auf Samsung-Smartphones kein Problem

Während iPhone-Nutzer*innen bis heute darüber klagen, dass sie keine SD-Karte als Standardspeicher auswählen können, erfreuen sich Samsung-Besitzer bereits seit Jahren an der hilfreichen Funktion. So kannst du nicht nur deinen Gerätespeicher um ein Vielfaches erweitern, sondern sorgst zusätzlich noch dafür, dass das System deines Smartphones immer aufgeräumt bleibt.

Hast du dich bereits bei der erstmaligen Einrichtung deines Smartphones für eine SD-Karte als Standardspeicher entschieden, so lässt Samsung dich dies ganz einfach von Beginn an nach Wunsch bewerkstelligen. Dafür ist lediglich ein Tippen auf die jeweilige Option nötig, nachdem du die Karte bereits eingelegt hast.

Willst du später noch etwas am Speicherort deines Smartphones verändern, so ist auch das ein Kinderspiel. Über die Einstellungen wählst du zunächst den externen Speicher als Standard aus. Selbst einzelne, bereits installierte Apps lassen sich noch nachträglich auf die SD-Karte verschieben. Folge dazu nur unseren Schritt-für -Schritt-Anleitungen.

SD-Karte als Standardspeicher unter Samsung einrichten

Um deine SD-Karte als Standardspeicher unter Samsung einrichten zu können, sind ein paar wenige Bewegungen deines Fingers auf dem Display nötig.

  1. Öffne die „Einstellungen“ und tippe hier auf „Speicher“.
  2. Nun wählst du die von dir zuvor eingelegte SD-Karte aus.
  3. Über das Menü mit den drei Punkten gelangst du in die „Speichereinstellungen“.
  4. Hier tippst du auf die Option „Als intern formatieren“.
  5. Anschließend wählst du „SD-Karte formatieren“ aus.
  6. Ist die Formatierung abgeschlossen, kannst du dich entscheiden, welche Daten auf die SD-Karte übertragen werden.

Beachte, dass die bereits vorhandenen Daten auf der SD-Karte bei dem Vorgang komplett gelöscht werden.

Speicherort einer App oder anderer Daten verändern

Möchtest du eine App, ein Fotoalbum oder einen Musiktitel von deinem internen Speicher auf die SD-Karte verschieben, ist das kein Problem. Am einfachsten ist es, wenn du den Speicherort einer oder mehrerer Apps individuell festlegst, nämlich so:

  1. Öffne die Einstellungen und navigiere dich zur jeweiligen App, deren Speicherort du ändern möchtest.
  2. Wähle im Menü der App unter dem Punkt „Speicher“ den gewünschten Speicherort aus.

Nun werden alle Dateien aus der jeweiligen App am neuen Speicherort hinterlegt. Dies funktioniert leider nicht bei allen Samsung-Handys, zudem ist die Änderung des Speicherorts bei Systemapps leider nicht möglich.

Handelt es sich um einzelne Dateien, die du verschieben möchtest, so hilft dir der bereits vorinstallierte Datei-Manager weiter.

Daten deiner SD-Karte zurück auf den internen Speicher schieben

Glücklicherweise gibt es auch für den umgekehrten Weg eine simple Lösung. So kannst du bereits existierende Dateien von deiner SD-Karte auf den Systemspeicher von Samsung verschieben:

  1. Navigiere dich in die „Eigenen Dateien“ deines Smartphones.
  2. Entscheide dich für die „SD-Karte“.
  3. In der folgenden Ansicht der Ordner dürftest du sehen, in welchen von ihnen sich wie viele Dateien auf dem Speicher der SD-Karte befinden. Entscheide dich für einen, aus welchem du Daten auf den Systemspeicher übertragen möchtest.
  4. Markiere die jeweiligen Daten und tippe anschließend auf den „Verschieben“-Button unten links.
  5. Nun navigierst du dich abschließend zu dem Ordner, in welchen du die Dateien verschieben möchtest und tippst auf „Hierher verschieben“.

Fazit: SD-Karte als Standardspeicher wählen? Bei Samsung ein Kinderspiel

Wie du siehst ist es ein Leichtes, deine SD-Karte als Standardspeicher unter Samsung auszuwählen. Dafür sind lediglich ein paar Handgriffe in den Einstellungen deines Smartphones nötig. Was du tun kannst, wenn dein Handy-Speicher mal wieder voll ist, erklären wir dir ebenfalls. Außerdem verraten wir dir, wie du bei Android (und Samsung) deinen Papierkorb leeren kannst.

Quellen: eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.