Akronyme, Abkürzungen und Anglizismen sind im alltäglichen Sprachgebrauch mittlerweile keine Seltenheit mehr. Schnell kommt es vor, dass du den Überblick über die vielen verschiedenen Wortschöpfungen verlierst. Wenn du dich auch fragst, was „gg“ bedeutet und wo es herkommt, bist du hier genau richtig.

Was bedeutet „gg“? Herkunft und Bedeutung erklärt

Bist du viel im Internet unterwegs, aber nicht unbedingt ein leidenschaftlicher Gamer, so hast auch du dich vielleicht schon einmal gefragt: Was bedeutet „gg“ überhaupt? Denn mittlerweile ist das Akronym, bei dem lediglich die Anfangsbuchstaben zweier englischer Worte zu einem neuen Ausdruck zusammengeschoben wurden, ein durchaus gängiger Begriff – nicht nur im Chat.

Das Kürzel „gg“, so wie wir es heute kennen, stammt wohl ursprünglich aus der Welt der Videospiele, zumindest, wenn man es in diesem Kontext versteht. Denn in den Chat-Rooms und Kurznachrichten der 2000er-Jahre stand ein „gg“, meist umgeben von zwei Sternchen, noch dafür, dass eine Nachricht bei dir für ein breites Grinsen gesorgt hat.

Heutzutage versteht man unter „gg“ viel eher den englischen Ausdruck „good game“. Damit ist soviel wie „Gutes Spiel“ gemeint. Vor allem in der Gaming-Community findet das Akronym seine Verwendung, meist nach einer hitzigen Online-Partie, als virtueller Handshake der spielenden Parteien. Im professionelleren E-Sport gehört ein „gg“ am Ende eines Matches schon fast zum guten Ton, selbst nach einer schmerzhaften Niederlage.

Variationen und Abwandlungen von „gg“

Du weißt jetzt, was „gg“ bedeutet, aber wir wollen dir natürlich nicht die weiteren Variationen des Akronyms vorenthalten. Da hätten wir nämlich einerseits das genaue Gegenteil: „bg“. Auch, wenn es nicht gerade die sportlichste Herangehensweise ist, kannst du mit „bg“ deinen Unmut über ein „bad game“, also ein schlechtes Spiel, zum Ausdruck bringen.

Außerdem stößt man hin und wieder noch auf eine Abwandlung in Form von „gga“. Damit ist so viel wie „good game all“ gemeint, was noch einmal explizit auch das gegnerische Team anspricht.

Weitere Bedeutung und die richtige Verwendung

Wer auf Shooter- und FPS-Spiele steht, dem ist „gg“ vielleicht noch mit einer völlig anderen Bedeutung geläufig. Sicher, die Spieler von „Counter Strike“, „Call of Duty“ und Co. werden sich nach ihren Matches sicherlich meist auch den gegenseitigen Respekt mit einem „good game“ zusichern.

Dennoch steht die Abkürzung hier auch oft in einem anderen Kontext und beschreibt einen beliebten Spielmodus: Das sogenannte „Gun Game“. Bei diesem startet jeder Spieler mit der gleichen, einfachen Waffe und muss sich durch den Abschuss von Spielern die nächst höhere erst verdienen. Am Ende geht es oft darum, einen möglichst schwierigen Kill zu erzielen, beispielsweise durch die Verwendung des Messers oder eines Scharfschützengewehrs.

Bei der richtigen Verwendung von „gg“ gibt es wenig zu beachten. Es ist völlig gleich, ob du die beiden Buchstaben groß oder klein schreibst, solange du auf das richtige Timing achtest. Ein zu frühes „gg“, beispielsweise, wenn die Partei eigentlich noch völlig offen ist, kann schnell als Beleidigung angesehen werden. So ist es unter anderem bei „League of Legends“, wo Abkürzungen ohnehin meist den Chat bestimmen, oftmals der Fall.

Quellen: eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.