Bist du Besitzer oder Besitzerin eines iPhones, kannst du Apple Pay für mobiles Bezahlen nutzen. Bislang kannst du aber nicht die VISA-Karten aller deutschen Banken in der Wallet App hinterlegen. Doch sehr zur Freude von Targobank-Kund*innen steht der Apple Service dort nun bereit.

Apple Pay mit Targobank-Karte verwenden

Für Targobank-Kunden und -Kundinnen eröffnet sich das mobile Bezahlen mit Apple Pay als neue Möglichkeit, wie mobilflip berichtet. Damit kannst du in Supermärkten und Restaurants kontaktlos mit dem iPhone bezahlen. Das geht um einiges schneller als das Einschieben der Karte zuzüglich PIN-Eingabe.

Dazu brauchst du lediglich:

  • Apples Wallet App: Diese befindet sich entweder schon auf deinem iPhone oder du lädst sie kostenlos im App Store herunter.
  • Visa-Kreditkarte oder Debitkarte der Targobank

Achtung: Du musst mindestens ein iPhone SE oder neuer haben, um mit Apple Pay kontaktloses Zahlen benutzen zu können.

Service ist sicher und schnell eingerichtet

Auch wenn das Bezahlen mit dem Smartphone erstmal fremdartig erscheint, so gilt Apple Pay dennoch als sicher. Es wird nämlich nicht deine Karte per se auf dem iPhone oder den Apple-Servern gespeichert. Stattdessen handelt es sich um eine verschlüsselte Alias-Kartennummer.

Apple Pay kannst du binnen nur weniger Schritte einrichten. Öffne dazu die Wallet App auf deinem iPhone und klicke oben rechts auf das Pluszeichen. Nun kannst du auswählen, ob du eine Debit- oder Kreditkarte hinzufügen willst. Nachdem du die Bank ausgewählt hast, musst du die Karte nur mit der iPhone-Kamera einscannen und im Anschluss Apple Pay nutzen.

Quelle: mobilflip

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.