Die letzte Beta-Version 3.3 ist nun für Android 13 verfügbar. Dort hat Google auch das klassische Easter-Egg eingebaut. Ob sich das bis zum finalen Release der neuen Softwareversion nochmal verändert, ist allerdings unklar.

Ikonisches Easter-Egg auch in Android 13 Beta zu finden

Auch wenn es nur eine kleine Spielerei ist und keine wirkliche Funktion, ist es doch erfreulich, dass Google auch bei Android 13 ein kleines Easter-Egg verbaut hat. Erstmalig tauchten diese versteckten Spielereien bereits vor Jahren in Android-Version 2.3. (Gingerbread) auf, wie Nextpit erklärt.

Mit eines der beliebtesten Android-Easter-Eggs war sicherlich in Version 5 (Lollipop) zu finden. Dort konntest du dann ein an „Flappy Bird“ angelehntes Spiel auf dem Handy zocken, ohne eine extra App zu installieren.

So sieht das Easter-Egg aus

Auch in der aktuellen Beta von Android 13 ist bereits das ikonische Easter-Egg eingeflossen. Allerdings kannst du dieses Mal kein Game spielen. So findest du das Easter Egg, sobald Android 13 für dein Gerät verfügbar ist:

  1. Öffne die Einstellungen.
  2. Tippe auf „Über das Telefon“.
  3. Nun musst du die Android 13 Version mehrere Male antippen.

Caschys Blog zufolge erscheint dann plötzlich eine Uhr, dessen Zeiger du verstellen kannst. Wenn du diese passend zur Version auf 13 Uhr stellst, verändert sich die Anzeige. Farbige Blasen und eine prominente 13 in der Mitte sind nun für dich zu sehen. Wenn du länger auf die Kreise tippst, wechseln diese zu diversen Emojis.

Android 13 auch mit tatsächlichen Funktionen

Natürlich handelt es sich hierbei nur um eine nebensächliche Spielerei. Allerdings ist es gut zu wissen, dass Google auch nach Jahren nicht auf das ikonische Easter-Egg verzichtet. Doch natürlich beherbergt Android 13 auch eine Menge neuer Funktionen und Verbesserungen. Eine Funktion wird in der neuen Softwareversion jedoch auch stark eingeschränkt – aus gutem Grund.

Quellen: Nextpit, Caschys Blog

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.