Schon vor einigen Jahren hat sich Apple von einer für viele Nutzer*innen sehr wichtigen Funktion getrennt. Mit dem kommenden Upgrade auf iOS 16 soll diese nun zurückkommen. Wie in Betatests entdeckt, gibt es nämlich anscheinend bald wieder den Ladestand des iPhone-Akku als Prozentanzeige in der Statuszeile.

iOS 16: iPhone-Akku-Anzeige lässt sich einstellen

Es gibt zahlreiche Hinweise, wie man Handy- und iPhone-Akku am schonendsten mit Strom versorgt. Dazu zählt auch, die Batterie nicht vollständig aufzubrauchen sowie sie nie komplett aufzuladen. Um sich daran bestmöglich halten zu können, ist die Prozentanzeige ideal. Mit der Betaversion 5 von iOS 16 feiert sie laut 9to5mac ihre Rückkehr.

Wer die Software verwendet, kann das Feature selbst aktivieren. Dann ist in der Statuszeile sichtbar, welchen Stand dein iPhone-Akku gegenwärtig hat. Du findest die Option in den Einstellungen im Bereich Batterie. In manchen Fällen ist das Feature allerdings bereits standardmäßig aktiviert.

  • iPhone gelöst von der Stromquelle: normales Batterie-Icon mit Prozentanzahl
  • iPhone im Energiesparmodus: gelbes Batterie-Icon mit Prozentanzeige
  • iPhone-Akku wird geladen: Prozentanzahl mit kleinem Lade-Icon

In iOS 16 Beta 5 noch nicht für alle iPhones verfügbar

Vor dem iPhone X war die entsprechende Anzeige Standard bei den Apple-Geräten. Mit der Einführung der Notch, die weniger Platz für anderes ließ, fiel die Prozentzahl dann weg. Stattdessen müssen Nutzer*innen seitdem im Kontrollzentrum nach der Angabe auf die Suche gehen.

Wie 9to5mac erklärt, und die Vorfreude damit etwas einschränkt, können bislang (noch) nicht alle Betatesterinnen und -tester auf die Funktion zugreifen. Aktuell fehlt sie bei den folgenden Modellen:

  • iPhone XR
  • iPhone 11
  • iPhone 12 mini
  • iPhone 13 mini

Übrigens: Es sind auch nicht alle iPhone-Modelle kompatibel mit dem kommenden iOS 16-Update. Ganze sieben Geräte müssen auf das neue Betriebssystem verzichten. Wann es letztendlich ausgerollt wird, ist allerdings noch unklar.

Quellen: 9to5mac

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.