Veröffentlicht inDigital Life

Android-Update: Ein Handy erhält neues Feature – aktiviere es jetzt

Ein neues Android-Update lässt dich die Bildschirmauflösung deines Smartphones anpassen. So kannst du die Laufzeit deines Akkus verlängern.

© ltyuan - stock.adobe.com

Android 13: Das kann das neue Betriebssystem! // IMTEST

Neues Design, frische Features, besserer Datenschutz: Suchmaschinen-Riese Google hat mit Android 13 sein neuestes Betriebssystem für Smartphones und Tablets veröffentlicht. IMTEST hat alle Infos.

Android-Updates bringen die Sicherheit deines Smartphones auf den neuesten Stand. Doch bringen viele von ihnen auch weitere Neuerungen mit sich – etwa in Form nützlicher Funktionen. Nutzerinnen und Nutzer eines speziellen Modells profitieren davon aktuell besonders.

Google Pixel 6 Pro erhält Android-Update

Das Google Pixel 6 Pro ist an und für sich schon ein echter Hingucker. Mit seiner Veröffentlichung im Oktober 2021 machte es sich gleich mehrere Rekorde zu eigen – vor allem in puncto Kameraqualität. Das Update auf die Softwareversion Android 13 QPR2 Beta 1 wirkt sich aber in erster Linie auf die Akkulaufzeit aus.

Demnach sollst du künftig von 1440p/QHD+ auf 1080p/FHD+ umstellen können. Du findest du Funktion in den Einstellungen unter dem Reiter „Anzeige“. Tippe dort nach dem Android-Update auf „Bildschirmauflösung“ und wähle die gewünschte Option aus.

Reduzierst du die Auflösung von 3.120 x 1.440 Pixel auf 2.340 x 1.080 Pixel hat das vor allem einen Vorteil: du sparst eine ganze Menge Akkukapazität. Die Umstellung kann sich also durchaus lohnen, wenn du gerade mal etwas sorgsamer mit deiner Batterie umgehen musst.

Samsung macht es vor

Auf einigen Samsung-Geräten ist eine vergleichbare Funktion übrigens ebenfalls aktiv. Über denselben Pfad wie beim Google Pixel 6 Pro findest du dort etwa beim Galaxy S20 – nicht aber beim S20 FE – bei neueren Modellen sogar gleich drei Optionen. Anstelle von WQHD+ und FHD+ kannst du dort auch auf HD+ (1.600 x 720 Pixel) ausweichen.

Auf diese Weise kannst du dir zum Teil mehrere Stunden Akkulaufzeit sparen – und damit auch das ständige Anschließen deines Smartphones an ein Kabel.

Wichtig: Bislang kannst du die Bildschirmauflösung nicht auf allen Smartphones mit Android 12 oder 13 anpassen.

Quelle: Android Developers; eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Die mit „Anzeige“ oder einem Einkaufswagen 🛒 gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Die verlinkten Angebote stammen nicht vom Verlag. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, erhält die FUNKE Digital GmbH eine Provision von dem betreffenden Online-Shop. Für dich als Nutzer*in verändert sich der Preis nicht, es entstehen für dich keine zusätzlichen Kosten. Die Einnahmen tragen dazu bei, dir hochwertigen, unterhaltenden Journalismus kostenfrei anbieten zu können.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.