Veröffentlicht inDigital Life

Windows-Update schlägt fehl – Microsoft räumt Fehler ein

Microsoft hat ein altes Windows-Update kürzlich erneut ausgespielt. Doch das Unternehmen räumt jetzt ein, dass es ein Problem verursacht.

© diy13 - stock.adobe.com

Windows 11: Welche Systemanforderungen dein PC erfüllen muss

Windows 11 bietet gegenüber seinem Vorgänger eine Vielzahl neuer Funktionen.Willst du jede von ihnen problemlos nutzen, musst du allerdings einige Voraussetzungen erfüllen.

Microsoft versorgt sein hauseigenes Betriebssystem in regelmäßigen Abständen mit Neuerungen. Doch nicht immer läuft bei einem Windows-Update alles reibungslos. Nun musste das Unternehmen einen Fehler selbst einräumen.

Windows-Update KB5012170: Installation schlägt fehl

Konkret geht es um das Windows-Update KB5012170 für die Secure Boot-Datenbank. Dieses soll eigentlich für mehr Sicherheit sorgen, eine schnelle Installation wäre von daher Pflicht für alle Userinnen und User. Das wird aber allerdings aktuell erschwert, wie Microsoft selbst schreibt.

Denn der Konzern gesteht, dass das Update fehschlagen kann. Geschieht dies, erhält man die Fehlermeldung 0x800f0922. Immerhin legt Microsoft eine vorübergehende Umgehung des Fehlers nahe: So soll es bei einigen Geräten helfen, das UEFI-Bios auf den neuesten Stand zu bringen, bevor man versucht, KB5012170 zu installieren. Im Anschluss sollte das Update wie geplant ablaufen können.

Gut zu wissen: Falls du dir gerade nicht ganz sicher sein solltest, wie du es herausfindet, sagen wir dir in schnellen Schritten, wie du deine exakte Windows-Version erkennen kannst.

Microsoft rollt neues altes Update aus

Wie Microsoft ergänzt, ist man aktuell damit beschäftigt, das Problem genau zu inspizieren. Betroffen sind gegenwärtig die aktuellen 22H2-Versionen von Windows 10 und Windows 11. Diese haben das entsprechende Update erst vor etwa einer Woche erhalten. Damit sind sie aber nicht ersten Varianten des Betriebssystems.

Tatsächlich hatte man schon im August dieses Jahres KB5012170 erstmals ab Windows 8.1 ausgerollt. Und schon damals sorgte es für das gleiche Problem wie jetzt. Wie und warum es nun mit den gleichen Schwierigkeiten erneut ausgespielt wurde, ist nicht bekannt. Ein schlichtes Versehen ist jedoch nicht auszuschließen.

Quelle: Microsoft

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.