Veröffentlicht inDigital Life

iPhone: Apple ignoriert weitreichenden Fehler – doch 3 Tricks helfen

iPhone-User melden vermehrt Probleme bei der Anrufwiedergabe über die AirPods 2. Da Apple nicht reagiert, hilft sich die Community selbst.

© Farknot Architect - stock.adobe.com

Apple

Mit dem Release des iPhones im Jahr 2007 stellte das Apple die Handy-Welt auf den Kopf.Aber auch mit anderen innovativen Produkten wie dem MacBook, der Apple Watch oder den AirPods weiß der Apfel-Konzern bis heute zu überzeugen.Apple gilt nicht ohne Grund als einer der wegweisenden Konzerne in der Technik-Industrie.

Seit November 2022 häufen sich die Meldung zu einem Fehler beim iPhone. Versuchen Betroffene einen Anruf mit eingesteckten AirPods 2 entgegenzunehmen, streikt die Audiowiedergabe. Trotz dem mehrere Smartphone-Modelle des kalifornischen Herstellers betroffen sind, gibt es noch keinen Patch seitens Apple. Daher schlägt die Community nun selbst Lösungen vor.

iPhone: AirPods 2 versagen den Dienst

Kurioserweise tritt dieser Fehler nur dann auf, wenn man Anrufe beim iPhone über die AirPods 2 entgegen nimmt. Ruft man mit aktivierten Kopfhörern selbst jemanden an, scheint es einwandfrei zu funktionieren. Das zumindest berichtet ein User im Apple-Forum.

Golem erklärt, dass es sich hierbei nicht um einen Einzelfall handelt und datiert erste Störungsmeldungen auf den November des Vorjahres. Zur selben Zeit rollte Apple obendrein ein Update für die AirPods 2 aus. Bislang ist allerdings unklar, ob dieses den Fehler verursacht hat.

Anfangs ging man davon aus, dass das Problem nur die beiden älteren iPhone-Modelle XS und XS Max betreffe. Doch die Kommentare unter einem Beitrag von iPhone-Ticker schildern die Störquelle auch bei neueren Varianten des Apple-Smartphone, wie dem iPhone 12 oder 13.

Diese 3 Tipps sollen helfen

Da es noch keine Lösung von Apple gibt, ist die Community selbst auf Lösungssuche gegangen. So sollen laut einigen Usern folgende Schritte das Problem umgehen:

  1. Nimm den Anruf über das iPhone an – anstatt den Sensor der AirPods 2 zu verwenden.
  2. Wenn Siri den Anruf entgegen nimmt, scheint das Problem auch nicht aufzutreten. Doch bist du gerade unterwegs, kann diese Hilfestellung schwer umzusetzen sein.
  3. Deaktiviere die AirPods 2 im FindMy-Netzwerk. User*innen berichten, dass das Problem dann umgehbar sein. Allerdings kannst du dann die Ohrhörer auch nicht mehr orten, wenn sie verloren gehen.

Lesetipp: Von Apple sollen günstige AirPods Lite kommen – doch auf diese 5 Funktionen musst du womöglich verzichten

Quellen: Golem, Apple, iPhone-Ticker

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.