Veröffentlicht inDigital Life

Hier schnell Handyvertrag abschließen: Sonst zahlst du bei einem Anbieter bald drauf

Bist du auf der Suche nach einem neuen Handyvertrag bei o2, solltest du dich lieber schnell entscheiden. Das ist der Grund.

© JustLife - stock.adobe.com

WLAN nachts abschalten? So viel Strom sparst du dadurch

Ganz Deutschland versucht Geld zu sparen, wo es nur geht. Auch durch das Abschalten des WLAN-Routers kann man Strom und damit bares Geld sparen.

Wer das Netz wechseln und etwa bei o2 einen Handyvertrag abschließen will, sollte sich lieber beeilen. Der Anbieter hat bereits eine Preiserhöhung für Neukunden angekündigt.

Handyvertrag bei o2 bald 10 Prozent teurer

Circa 10 Prozent will man künftig mehr für einen Handyvertrag bei o2 berechnen. „Mehr Leistung zum selben Preis ist – anders als früher – nicht mehr möglich“, gibt Vorstandschef Markus Haas zu bedenken.

Das Handelsblatt ordnet ein, dass die Preise bei Telefonie- und Surftarifen in den letzten Jahren bei o2, Telekom und Co. kaum angestiegen sein. Grund dafür war schlichtweg das Anlocken einer breiten Kundschaft. Doch nun wage sich der erste Netzbetreiber vor und erhöht sie Preise für Neukund*innen.

Mehr Leistung soll ebenfalls kommen

Doch bei o2 will man nicht einfach nur die Preise anheben, sondern auch die Leistung verbessern, fügt Golem hinzu. So möchte man langfristig auch bei günstigeren Verträgen einen Zugang zum 5G-Netz ermöglichen.

Denkbar sind ebenfalls mehr Freiminuten zum Telefonieren oder eine SMS-Flatrate für alle. Eventuell beschwichtigt man auch mit mehr Datenvolumen als im ursprünglichen Handyvertrag verhandelt. Was du ebenfalls bei einem neuen Handyvertrag unbedingt einfordern solltest, verraten wir hier.

Schnelligkeit kann von Vorteil sein

Als Startzeitpunkt für die Erhöhung wird das Frühjahr 2023 genannt. Wer jetzt einen Blick auf die Handytarife wirft, entdeckt noch die alten, günstigeren Preise. Da bislang unklar ist, ob auch Bestandskund*innen mehr zahlen müssen, kann es sich durchaus lohnen, jetzt einen Handyvertrag abzuschließen.

Eventuell dauert es auch nur einige Monate länger bis man auch hier die Preise anhebt, allerdings spart man so dennoch einige Euro. Zudem hat man bei Preiserhöhungen die Möglichkeit vom Sonderkündigungsrecht Gebrauch zu machen. Wenn es dich also nicht stört deinen Handyvertrag mehrmals zu wechseln, locken bisweilen dann vielleicht weitere Anbieter mit wahrhaften Schnäppchen.

Quelle: Handelsblatt, Golem

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.