Veröffentlicht inDigital Life

Android 14: Experte entdeckt Hinweis auf überraschende Neuerung – sie soll ein nerviges Feature ersetzen

Android 14 wird voraussichtlich im Spätsommer 2023 erscheinen. Bis dahin gibt es für die Entwicklerinnen und Entwickler noch einiges zu tun.

© prima91 - stock.adobe.com

Android 13: Das kann das neue Betriebssystem! // IMTEST

Neues Design, frische Features, besserer Datenschutz: Suchmaschinen-Riese Google hat mit Android 13 sein neuestes Betriebssystem für Smartphones und Tablets veröffentlicht. IMTEST hat alle Infos.

Vor einigen Monaten erst veröffentlichte Google mit Android 13 sein neuestes Betriebssystem. Nichtsdestotrotz ist bereits einiges über dessen Nachfolger bekannt. So soll die erste Beta für Android 14 bereits in wenigen Wochen erscheinen. Ein Feature sticht dabei ganz besonders heraus.

Android 14 erneuert veraltete Funktion

Willst du aktuell einen Beitrag, eine Playlist oder ein Video teilen, musst du dich in jeder App mit einer anderen Vorgehensweise vertraut machen. Anstelle eines systemübergreifenden „Teilen“-Menüs wird jedes von ihnen von der jeweiligen Anwendung gestellt. Dadurch entsteht eine Inkonsistenz, die auf Dauer äußerst störend auffallen kann.

Doch variieren die Menüs nicht nur zwischen den Android-Apps selbst, sondern auch zwischen den Benutzungsoberflächen unterschiedlicher Hersteller – sei es OneUI, Pixel, OxygenOS oder eine der vielen weiteren optischen Varianten des Betriebssystems. Mit Android 14 will Google eine gewisse Einheitlichkeit in dieses Chaos bringen.

Aus einem aktuellen Bericht des Esper-Mitarbeiters Mishaal Rahman geht hervor, das Google das sogenannte Android Sharesheet künftig in ein Project Mainline-Sheet verschieben könnte. Schon im Rahmen der Android 13-QPR1-Beta habe der Entwickler zu diesem Zweck eine neue Anwendung zu seinem Systemabbild hinzugefügt.

Neue Implementierung entdeckt

Aus dem Quellcode der Betaversion lasse sich ableiten, dass die App Internet Resolver Implementierungen aus dem Chooser-Code des Betriebssystems übernehmen werde. Dieser ist mitunter für das Aufrufen der „Teilen“-Funktion verantwortlich.

Durch die Verschiebung von Internet Resolver in das Project Mainline-Modul könnte es Google gelingen, das Sharesheet anwendungsübergreifend gleich zu gestalten. Sollte das gelingen, könntest du dich künftig auch beim Teilen von Inhalten auf dein Muskelgedächtnis verlassen.

Quelle: Esper

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.