Veröffentlicht inDigital Life

Amazon-Service wird schrittweise eingestampft – eines geht schon jetzt nicht mehr

Die jüngste Einkürzung des Servicesortiments betrifft den Amazon Kindle. User*innen können das bald nicht mehr machen.

© Eichinger - stock.adobe.com

Kindle kaufen: 5 Spar-Tipps für den E-Reader von Amazon

Du möchtest dir ein Kindle kaufen, hast aber nur ein schmales Budget?Wir verraten dir fünf Tipps, durch die du ganz einfach Geld sparen kannst.

Amazon ist nicht nur Versandhändler, sondern auch Streamingdienst. Und das in gewisser Weise mit dem Amazon Kindle auch im Bereich Bücher, Magazine und Zeitungen. Allerdings soll das Zeitschriftengeschäft nun eingestellt werden. Eine erste Änderung, die Abonnements betrifft, ist sogar bereits in Kraft getreten.

Amazon-Kindle ohne neue Zeitschriften-Abos

Wer bei Amazon Kindle mit der Idee liebäugelt hat ein eMagazin oder eZeitschriften-Abo abzuschließen, ist nun zu spät. Seit dem 09. März gibt es diese Option beim Versandhändler nicht mehr. Geht man auf die Magazinübersicht für den Kindle und wählt einen beliebigen Titel aus, zeigt sich der entsprechende Hinweis im oberen Bildschirmbereich. Im gleichen Zuge erklärt man, dass lediglich mit Kindle Unlimited überhaupt noch Zugang zur ausgewählten Zeitschrift besteht.

Mit dem oben genannten Datum hat sich auch eines für jährliche Abonnements verändert. Auch diese können nicht mehr verlängert werden. Diese Anpassung reiht sich in den Plan ein, den der Versandhändler im Bereich eMagazine und eZeitschriften verfolgt. Die letztendliche Abschaltung des Services soll bis zum 04. September stattfinden.

Nach Ablauf der letzten Frist kannst du keine Zeitschriften mehr via Abo bei Amazon Kindle lesen oder bestellen. Willst du weiterhin online auf die Werke zugreifen, empfehlen wir dir, auf der offiziellen Webseite der jeweiligen Publikation vorbeizuschauen.

Eine gute Nachricht gibt es allerdings auch. Bereits erhaltende Ausgaben bleiben in deiner Kindle Bibliothek erhalten.

Quelle: Amazon, eigene Recherche

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.