Veröffentlicht inDigital Life

Windows 11: Microsoft bringt 16 Jahre altes Feature zurück

Im Archiv von Microsoft schlummern einige Ideen, die man wieder für die Gegenwart entstauben möchte. So soll demnächst eine Funktion zu Windows 11 kommen, die erstmals vor 16 Jahren auftauchte.

Windows 11-Logo auf einem Computer-Bildschirm.
u00a9 JorgeEduardo - stock.adobe.com

Windows-Insider-Programm: So kannst du es testen

Wer eine gültige Windows-Lizenz hat, kann unter anderem auch Vorabversionen des Betriebssystems testen.Nun stellst sich aber die Frage, wie das möglich ist, in das sogenannte Windows-Insider-Programm zu kommen. Ob das bei dir funktioniert, kannst du folgendermaßen herausfinden ...

Im Film- Videospielbereich dominieren Neuauflagen das kommerzielle Geschehen. Und wie es den Anschein hat, operiert man bei Microsoft in Teilen auf ähnliche Art und Weise. Für Windows 11 kündigt sich jedenfalls die Rückkehr eines Features an, das bereits vor 16 Jahren seinen Einstand feierte – als das Betriebssystem noch Windows Vista hieß.

Vista-Klassiker kehrt zu Windows 11 zurück

Als 2007 Windows Vista eingeführt wurde, erschien das damals neue System unter anderem auch mit den Windows Gadgets. Hierbei handelte es sich um Desktop-Widgets, mit denen man sich und die eigene Arbeit besser organisieren konnte. Wie Windows Latest jetzt berichtet, plant man beim US-Konzern, ein solches Feature für Windows 11 zurückzubringen.

Dies sollen Dokumente belegen, die das Magazin gesichtet haben will. Demnach soll es bald möglich sein, Widgets direkt auf dem Desktop anzupinnen und diese über ein designiertes Brett anzusteuern. Wie es weiter heißt, soll Microsoft bereits an der Unterstützung von Drittanbieter-Widgets arbeiten. Das legt nahe, dass du in Zukunft aus einem immer größer werdenden Angebot auswählen und so dein Windows-Erlebnis besonders individuell gestalten kannst.

Auch gut zu wissen: Hast du schon die aktuelle Version des bekannten Betriebssystems? Dann haben wir hier für dich fünf versteckte Einstellungen für Windows 11, die du dir unbedingt einmal genauer anschauen solltest.

Mehr Flexibilität für User

Aktuell gibt es zwar bereits bei Windows 11 eine Gadget-Lösung, die der von Vista durchaus ähnlich ist. Allerdings verfügt diese über einen deutlich geringeren Funktionsumfang und die einzelnen Elemente können ausschließlich auf der linken Seite in einem bestimmten Bereich erreicht werden.

Mit der geplanten Neuerung erhältst du mehr Auswahl- und Gestaltungsmöglichkeiten. Dann wirst du separate Elemente zur Anzeige von Nachrichten, des Wetters und mehr integrieren können. Das jetzige, fixierte Widget-Brett wird aber nicht ersetzt, sondern um das Update ergänzt. Löst du ein Widget vom Desktop, wird es demnach weiterhin im linken Bereich vorhanden bleiben. Wann die neuen Gadgets zu Windows 11 kommen, ist aber gegenwärtig noch nicht bekannt.

Quelle: Windows Latest

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.