Veröffentlicht inDigital Life

Android 14: Samsung-Handys werden vom Update besonders profitieren

Dieser Tage wird Android 14 auf zahlreichen Geräten ausgerollt. Bei Samsung-Handys wird es sich in einem Punkt besonders bemerkbar machen.

© DatenschutzStockfoto - stock.adobe.com

Die besten Smartphones zum Falten // IMTEST

Smartphones zum Klappen und Falten: Mehr als nur ein Gimmick? IMTEST hat fünf Modelle von Samsung, Huawei und Oppo getestet.

Wer eines von vielen Samsung-Handys auf dem Markt hat, darf ganz gespannt sein. Denn aktuell wird sukzessive Android 14 für die Geräte aus Südkorea ausgerollt. Neben vielen neuen Features kommt unter anderem eine Verbesserung auf die Fans zu, die sich direkt schon bei der Handhabung des Smartphones bemerkbar machen wird.

Samsung-Handys: Android 14 macht sie noch flüssiger

Während bei vielen anderen Herstellern eine neue Android-Version einfach ausgerollt wird, fährt man bei Samsung-Handys schon seit Längerem eine doppelte Strategie. Für die Geräte aus Südkorea geht nämlich ein großes Systemupdate in Regel immer mit einer Aktualisierung der Nutzeroberfläche One UI Hand in Hand.

Das ist auch mit Android 14 und One UI 6.0 zu erwarten. Und das soll sich in einem Punkt besonders bemerkbar machen. Denn selbst die besten Samsung-Handys leiden bislang unter nicht immer flüssigen Animationen und Darstellungen auf dem Display, was vor allem am aufwendigen One UI liegt.

Doch aktuell können Ausgewählte die mittlerweile vierte Beta-Version von One UI 6.0 testen, die jetzt viel bessere Darstellungen ermöglicht. Bei X (ehemals Twitter) postete der Nutzer Tarun Vats ein kurzes Video zur Veranschaulichung:

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Leistungen fast auf iPhone-Niveau

Der kurze Clip belegt schon eindrucksvoll die sichtbar besseren Animationen beim Öffnen von Apps. Der bekannte Leaker Ice Universe hat darauf reagiert und zeigt sich sehr davon angetan. Seiner Ansicht nach kommen die Darstellungen auf einem Samsung Galaxy S23 der iOS-Konkurrenz sehr nah.

Die Frage ist, ob die Leistung auch kontinuierlich aufrechterhalten werden kann, wenn in der finalen Version das Smartphone über einen längeren Zeitraum in Gebrauch ist. Es bleibt auch abzuwarten, ob dieselbe Performance bei den günstigeren Samsung-Handys mit schwächeren Chips und Arbeitsspeichern erreicht werden kann. Grundsätzlich scheint man aber einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung zu gehen. Android 14 und One UI 6.0 werden voraussichtlich im Oktober erscheinen.

Gut zu wissen: Bekommt dein Handy überhaupt Android 14? Du kannst es sofort überprüfen.

Quellen: X/@tarunvats33, X/@UniverseIce

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.