SpaceX‘ Tesla Roadster sieht man auch nicht alle Tage als Mars Rover. Tatsächlich handelt es sich bei den Bildern des Rendering-Künstlers Andrei Lacatusu lediglich um fantasievolle Darstellungen. Der Tesla Roadster, den SpaceX vergangenes Jahr ins All geschossen hat, ist bereits über alle Berge. Dennoch: Der Anblick des Fahrzeugs inmitten der roten Marslandschaft würde dem Tesla- und SpaceX-CEO Elon Musk bestimmt gefallen.

Tesla Roadster auf dem Mars – das steckt dahinter

„Life on Mars“, ein Projekt des rumänischen CGI-Künstlers Andrei Lacatusu, zeigt, wie es aussehen könnte, wenn wir Menschen den Mars besiedeln. So würden wir längst nicht nur Innovationen und neue Methoden der Landwirtschaft mit uns bringen, sondern auch unseren Müll. Lacatusus Bilder zeigen eine trübselig staubige Marslandschaft und die Hinterlassenschaften der Menschen.

Die Galerie wurde nicht gefunden!

Derweil jedoch irrt SpaceX‘ Tesla Roadster, den Musk 2018 ins All entsendete, noch immer durch dessen Weiten. Seit einem Jahr kannst du den Roadster auf eine Meile genau verfolgen. Während Elon Musk mit SpaceX nach wie vor seine Bemühungen einer Besiedlung des roten Planeten verfolgt, musste die ESA zuletzt ihre 2020er Mars-Mission verschieben. Auf der Erde verliert Elon Musks Tesla Model 3 derweil gegen den Volvo Polestar 2. Zumindest in einem Punkt.

Die Galerie wurde nicht gefunden!

Derweil jedoch irrt SpaceX‘ Tesla Roadster, den Musk 2018 ins All entsendete, noch immer durch dessen Weiten. Seit einem Jahr kannst du den Roadster auf eine Meile genau verfolgen. Während Elon Musk mit SpaceX nach wie vor seine Bemühungen einer Besiedlung des roten Planeten verfolgt, musste die ESA zuletzt ihre 2020er Mars-Mission verschieben. Auf der Erde verliert Elon Musks Tesla Model 3 derweil gegen den Volvo Polestar 2. Zumindest in einem Punkt.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.