Veröffentlicht inDigital Life

Thomas Müllers Handy überrascht – aus diesem Grund

Kürzlich erschien ein Klipp, in dem Thomas Müllers Handy zu sehen ist. Warum das Netz schmunzeln musste, liest du hier.

© IMAGO/Sven Simon

Das beste iPhone 15 // IMTEST

Wenn ein neues iPhone auf den Markt kommt, warten Fans deutschlandweit gespannt vor den Apple Stores. Wird es dem großen Hype gerecht?

Thomas Müller ist absoluter Spitzensportler, in Deutschland bekannt wie ein bunter Hund und mit Sicherheit auch sehr wohlhabend. Dieser Mann muss also stets das brandneuste Highend-Smartphone besitzen. Womöglich hat er sogar eins für jeden Tag in der Woche. Ein Video beweist nun jedoch, dass dem keinesfalls so ist.

Thomas Müller zeigt groteskes Handy in die Kamera

Eins vorab: Thomas Müller ist Team iPhone. In Aufnahmen einer Instagram-Story war das Logo des kalifornischen Herstellers klar zu erkennen. Doch das war sicherlich nicht das Detail, was für Schlagzeilen sorgte. Tatsächlich ist das iPhone von Thomas Müller nahezu zerstört. Auf der Rückseite fehlen große Teile des Glases, ganz so, als hätte er damit das Fußballtraining absolviert.

„Manchmal wird der Akku und die Hand ein bisschen warm beim Telefonieren“, zitiert Focus den Profi-Spieler. Er überlegt doch so allmählich sich ein neues zuzulegen. Wie lange sein aktuelles Smartphone bereits diesen für viele unhaltbaren Zustand ausweist, wissen wir leider nicht.

Neues Handy? Kein Problem für einen Profi-Spieler

Bei Fans kommt dieses Verhalten obendrein sehr gut an. In den Kommentaren geht es überraschend nicht um Android vs. iOS, sondern hauptsächlich darum, dass man diesen Umgang extrem bodenständig von Thomas Müller findet. „Verdient an einem Tag über 50.000 Euro brutto und hat so ein Smartphone. Er ist und bleibt der Geilste!“, heißt es in einem Kommentar.

Doch mit einem Jahresgehalt von unfassbaren 17 Millionen Euro sollte das neue Handy von Thomas Müller finanziell keinen Grenzen auferlegt sein. Soll es lieber ein Android-Handy werden, lieber Thomas? Wir verraten dir hier, wie du vom iPhone auf Android umziehst.

Quelle: Focus

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Markiert: