Veröffentlicht inDigital Life

WhatsApp: Neue Funktion vereinfacht bald Updates

Neben zahlreichen Bugfixes, die in den letzten Wochen für WhatsApp veröffentlicht wurden, soll es bald eine neue Option geben, um Updates deutlich zu erleichtern.

© tashatuvango - stock.adobe.com

WhatsApp: Sprachnachrichten bekommen neue Funktionen // IMTEST

WhatsApp rüstet auf: Gleich 6 neue Funktionen sollen die beliebten Sprachnachrichten in Zukunft besser machen.

Immer wieder werden dem Messenger WhatsApp neue Features hinzugefügt, die die Nutzung vereinfachen oder verbessern sollen. Dafür sind Updates nötig, aber viele User*innen bemerken gar nicht, dass diese verfügbar sind. Das soll sich bald ändern.

WhatsApp: Das soll die Funktion bewirken

Als einer der beliebtesten Messenger in Deutschland benötigt WhatsApp ständige Updates. Diese sollen meist entweder Fehler beheben oder Neuerungen auf dem Dienst einführen. Dabei kann es allerdings passieren, dass manche Geräte lange Zeit keine Updates erhalten, wenn diese nicht heruntergeladen werden müssen.

WABetaInfo hat nun Hinweise darauf gefunden, dass eine nützliche Funktion dieses Problem beheben soll. Bislang ist allerdings noch nicht klar, wann das Feature an alle WhatsApp-Nutzer*innen ausgegeben wird, bislang haben nach Angaben des Portals nur einige Betatester*innen darauf Zugriff.

Bei ihnen erschien eine neue Einstellung, welche ihnen erlaubt, die Bedingungen für Updates festzulegen. So kann entweder eine „Auto-update“-Option oder eine Benachrichtigungsfunktion aktiviert werden. Erstere installiert demnach einfach alle Updates, sobald WLAN verfügbar ist, Letztere schickt erst eine Benachrichtigung an das Handy der User*in, wenn das WhatsApp-Update zur Installation freigegeben wurde.

Lesetipp: WhatsApp: Sprachnachrichten in Text umwandeln – so geht´s

Zahlreiche Bugs werden behoben

Während dieses Feature bislang in der Beta-Phase läuft, also nur für Tester*innen verfügbar ist, gab es allerdings auch einige Verbesserungen für alle Nutzer*innen. So gab es anscheinend Probleme beim Teilen von Status-Updates. Um welche Probleme es sich dabei genau handelte, ist jedoch nicht bekannt.

Diese und andere Bugs und Fehler behob WhatsApp laut WABetaInfo nun für alle User*innen. Dies solle das Teilen von Videos und Fotos über die Status-Funktion deutlich erleichtern und stabilisieren.

Quellen: WABetaInfo

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.