Veröffentlicht inDigital Life

FritzBox: FritzOS 7.80 ist fertig – diese 4 Modelle erhalten es als Erste

Nach einer ausgiebigen Beta-Testphase ist es jetzt so weit: AVM rollt die neue Betriebssystemversion für die FritzBox aus.

© AVM GmbH

FritzBox-Einstellungen: Nützliche Tipps und Tricks für den Router

Mit den optimalen FritzBox-Einstellungen sorgst du nicht nur für ein schnelles Surfen.Auch andere Funktionen sind mit deinem AVM-Router möglich.Diese lassen sich im Handumdrehen aktivieren.

In vielen deutschen Haushalten steht eine FritzBox für das lokale Netzwerk und den Zugang zum Internet. Hersteller AVM hat mehrere Varianten für unterschiedliche Bedürfnisse produziert, die jetzt nach und nach die neueste Version für das Betriebssystem spendiert bekommen.

FritzBox: FritzOS 7.80 wird jetzt ausgerollt

Wie es beim Berliner Unternehmen üblich ist, ließ AVM die neue Software ausführlich unter die Lupe nehmen. Das geschah aber nicht nur intern, sondern mit Hilfe mehrerer sogenannter Labor-Updates auch in Zusammenarbeit mit zahlreichen Fans, die als Betatester fungierten. Nun ist die neue Version endlich fertiggestellt.

Auf der entsprechenden Update-Seite gibt AVM die Aktualisierung bei bestimmten FritzBox-Modellen bekannt. Wer eines der folgenden Geräte besitzt, darf sich schon mal glücklich schätzen:

  • FritzBox 5590 Fiber
  • FritzBox 5530 Fiber
  • FritzBox 7590 AX
  • FritzBox 7530 AX

FritzOS 7.80 bringt viele Neuerungen

AVM hat bei einer Antwort bei X (ehemals Twitter) bereits signalisiert, dass es eventuell dauern könnte, bis das Update wirklich sichtbar wird. Dann aber erhält man Zugriff auf reichlich Neuerungen für die FritzBox. Dabei kommt es allerdings auch auf den Modelltyp selbst an.

So erhalten die 5590 und 5530 Fiber aufgrund ihrer direkten Konnektivität zum Glasfasernetz zum Beispiel entsprechende neue Features, die diesen Umstand berücksichtigen. Dau gehören unter anderem neue oder umfangreichere Detailinformationen zum Anschluss, der Geschwindigkeit oder der Qualität. Andere DSL-Router von AVM sollen wiederum durch FritzOS 7.80 für die Glasfaserzukunft fit gemacht werden, indem der Anschluss vereinfacht wird.

Wann weitere Modelle der FritzBox das Update erhalten, steht noch nicht fest. Interessierte können sich die neue Software entweder bei der Update-Seite selbst herunterladen oder über das eigene Browser-Interface, das unter fritz.box erreichbar ist. Allerdings ist bei dieser speziellen FritzBox-Domain aktuell Vorsicht geboten.

Quellen: AVM, X/@AVM_DE

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.