Veröffentlicht inBusiness

Wie viel Gehalt brauche ich für einen Porsche? Die Antwort überrascht

Wer einen der Luxuswagen fährt, muss wahrscheinlich auch ein hohes Gehalt haben. So ist oft der erste Eindruck. Die Realität überrascht allerdings.

Mit diesem Gehalt giltst du in Deutschland als arm

Ab wann giltst du in Deutschland als armutsgefährdet? Die Antwort ist komplizierter, als du vielleicht denkst.

Daten aus der Verbrauchs- und Medienanalyse (VuMA Touchpoints) haben gezeigt, welche typischen Merkmale (potenzielle) Kundinnen und Kunden eines Porsche aufweisen. Dazu zählt auch das Gehalt, das sie monatlich zur Verfügung haben.

Überraschend niedrig: Dieses Gehalt verdienen Porsche-Fans

Wie Statista unter Berufung auf VuMA Touchpoints berichtet, zeichnen Porsche-Fans verschiedene Charakteristika aus. Einige wie ihr Gehalt erscheinen dabei eher ungewöhnlich. Aber auch das ermittelte Alter der meisten hätten ihnen viele wohl nicht zugeordnet.

So hat die Porsche-Kundschaft in der Regel Abitur (42 Prozent), ist ledig (56 Prozent), zwischen 14 und 29 Jahre alt (40 Prozent) und männlichen Geschlechts (69 Prozent). Die meisten von ihnen wohnen zudem in Südwesten Deutschlands. Nun kommt die größte Überraschung, denn viel verdienen muss man der Untersuchung nach nicht, um sich ein Luxusfahrzeug wie den Porsche 911 leisten zu können.

Das Netto-Gehalt liegt VuMA zufolge bei den meisten (65 Prozent) bei bis unter 2.000 Euro. Gleichzeitig wohnen rund 46 Prozent der Besitzer*innen im eigenen Haus. Die andere ungefähre Hälfte der Befragten wohnt zur Miete beziehungsweise Untermiete (43 Prozent).

Lesetipp: Mit diesem Gehalt zahlst du 2024 mehr Abgaben

Porsche trotz minimalem Gehalt?

Dass sich auf den ersten Blick auch Personen mit einem vergleichsweise niedrigen Gehalt einen Porsche wirklich leisten können, täuscht allerdings. Denn befragt wurden nicht nur Personen, die eines der Fahrzeuge bereits als Erst- oder Zweitwagen im Haushalt besitzen. Es waren auch Personen Teil der Untersuchung, die beim nächsten oder ersten Kauf eines Pkw einen Porsche in Betracht ziehen. Insgesamt umfasste die Stichprobe 261 Personen.

Zudem begann man in einer recht niedrigen Altersgruppe mit der Befragung, das heißt ein Anteil besaß zum Zeitpunkt der Erhebung (2021) noch gar keinen Führerschein und träumte lediglich von einem Porsche. Wie Statista erklärt, dürfte sich der Kreis der Neuwagenkäufer*innen gleichzeitig anders zusammensetzen als die Gruppe derer, die sich für 10.000 Euro einen gebrauchten Porsche gekauft haben.

Übrigens: 19 Prozent der Befragten verdienen monatlich ein Gehalt von 2.000 bis 4.000 Euro, 16 Prozent haben im Monat über 4.000 Euro zur Verfügung.

(Potenzielle) Porsche Kund*innen im Überblick:

Alter: 

  • 14-29 Jahre: 40 %
  • 30-49 Jahre: 29 %
  • 50 und älter: 31 %

Geschlecht:

  • Männer: 69 %
  • Frauen: 31 %

Netto-Gehalt:

  • Bis unter 2.000 €: 65 %
  • 2.000 € bis 4.000 €: 19 %
  • 4.000 € und mehr: 16 %

Quellen: Statista

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.