Veröffentlicht inVerbraucher

Busspur: Wer so darauf fährt, zahlt eine extra hohe Strafe

Viele nutzen gelegentlich den gekennzeichneten Seitenstreifen, um sich am stockenden Verkehr vorbeizuschlängeln. In einem Fall kann das aber teuer werden als erwartet.

Markierte Busspur auf der Fahrbahn
u00a9 AREE - stock.adobe.com

Großer Autofehler: Deshalb solltest du deinen Tank nie leer fahren

In diesem Video beleuchten wir, warum es ein großer Fehler ist, Ihr Auto mit leerem Tank zu fahren. Trotz hoher Benzinpreise und gelegentlichem Zeitverlust sollten Sie das Tanken nicht zu weit hinauszögern.

Dass die Busspur tabu ist, wissen Autofahrende. Dennoch verlockt die leere Fahrbahn oftmals dazu, dem verlangsamten Stadtverkehr zu entkommen und schneller zu sein als andere. Wie teuer das werden kann, wissen viele allerdings gar nicht.

Busspur: Das sind die normalen Bußgelder

Zu befahren ist die Busspur schon ihrem Namen nach ausschließlich von Bussen. Sie ist dabei entweder durch ein Verkehrsschild, meistens jedoch durch eine Markierung auf der Fahrbahn gekennzeichnet. Wer die Busspur also als normale*r Fahrer*in befährt, verstösst gegen die Straßenverkehrsordnung (StVO).

Bei einer derartigen verbotswidrigen Benutzung muss dann mit einem Bußgeld von 15 Euro gerechnet werden. Behindert man dabei den Linienverkehr, kostet es schon 35 Euro Strafe. Hier hört die Höhe des Bußgeldes allerdings längst nicht auf. Sie kann auch bis auf 170 Euro ansteigen.

Lesetipp: Das solltest du mit deiner Klimaanlage im Auto nicht tun (Strafe)

Dieses Verhalten kostet dich unerwartet viel Bußgeld

Dazu reicht der Bußgeld-Info zufolge ein spezifisches Verhalten aus. Wer nämlich auf der Busspur fahrend abbiegt, „ohne einen auf der Busspur geradeaus weiterfahrenden Fahrer des Verkehrs/Gegenverkehrs durchfahren zu lassen“, und dadurch andere Verkehrsteilnehmende gefährdet oder sogar einen Unfall verursacht, zahlt zwischen 40 und 170 Euro.

VerstoßBuß­geld
Busspur verbotswidrig benutzt15 €
… und den Linienverkehr dadurch behindert35 €
Abgebogen, ohne einen auf der Busspur geradeaus weiterfahrenden Fahrer des Verkehrs/Gegenverkehrs durchfahren zu lassen40 €
… andere Verkehrsteilnehmer dadurch gefährdet140 €
… mit Unfall­folge170 €
Halten auf dem Bus­­sonder­­fahr­streifen55 €
… mit Behinder­ung70 €
… mit Ge­gefährdung80 €
… mit Unfall­folge100 €
Parken auf dem Bus­­sonder­­fahr­streifen55 €
… mit Behinder­ung70 €
… mit Ge­gefährdung80 €
… mit Unfall­folge100 €
Bußgelder für die Benutzung der Busspur

Quellen: Bußgeld-Info

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.