Veröffentlicht inVerbraucher

Auto: Karte zeigt, wo die Deutschen besonders schlecht fahren

Wie gut können die Deutschen eigentlich ihre Autos fahren? Auf einer bestimmten Webseite gibt es fortlaufend Bewertungen von Leuten für Leute.

Wütender Autofahrer.
u00a9 Aliaksandr Marko - stock.adobe.com

Hitze im Auto: Die besten Tipps für den Sommer

In diesem Video werden die besten Tipps und Tricks für den Umgang mit Hitze im Auto während der Sommermonate vorgestellt. Erfahre wie du dein Auto vor Überhitzung schützen kannst.

Fahrzeuge jedweder Art sind im Alltag einfach nahezu überall anzutreffen und auch einfach nicht mehr wegzudenken. Doch während Hersteller und Forschung diese kontinuierlich weiterentwickeln, gilt das nicht automatisch auch für die Personen hinter dem Steuer. Aber wer kann in Deutschland am besten Auto fahren und wer ist besonders schlecht? Dazu gibt es eine umfassende Statistik.

Auto fahren: Hier gibt es umfangreiche Fahrerbewertungen

Staus, Parkplatzsuche und Rowdys auf den Straßen – der motorisierte Verkehrsalltag kann sehr stressig sein. Damit das Zusammenleben auf den Wegen funktioniert, sollte man möglichst gut und besonnen Auto fahren. Das gelingt aber längst nicht allen überall, wie ein Blick auf fahrerbewertung.de zeigt.

Dort können nämlich alle Verkehrsteilnehmende Bewertungen zu anderen abgeben und so zu den stets aktualisierten Statistiken über die Fahrkünste in Deutschland beitragen. Eine Gesamtübersicht listet die verschiedenen Städte, Orte und Landkreise mit deren Kfz-Kennzeichen auf und wie diese im Schulnotensystem durchschnittlich bewertet wurden auf einer Skale 1 (sehr gut) bis 6 (am schlechtesten).

Auch einzelne ortsspezifische Auswertungen gibt es, bei denen weitere Details unter die Lupe genommen werden. Dabei werden positives wie negatives Verhalten erwähnt sowie die Automarken, in denen sich häufig gute oder schlechte Fahrerinnen und Fahrer aufhalten.

Auch gut zu wissen: Gegen Bleifüße helfen bekanntlich Radarfallen. Wer aber keine Lust auf Bußgelder hat, sollte sich die fünf beliebtesten Blitzer-Apps genauer anschauen.

Die Top 5: Hier fährt man am besten Auto

An der Spitze der Orte, wo man am besten Auto fahren kann, finden sich vor allem kleinere Städte Bayerns wieder. Gleich vier der fünf besten Platzierungen gehen an das größte Bundesland. Den Spitzenplatz holte sich dabei Tirschenreuth (Kennzeichen: TIR) in der Oberpfalz mit einer Durchschnittsnote von 2,1.

Hier fährt man besonders umsichtig, wie bei 77 Prozent aller Bewertungen zeigen und zumeist fallen Personen in einem BMW oder Mini positiv auf. Zu den schlechten Verhaltensweisen fällt am ehesten Rasen auf.

Dies sind die fünf Orte, wo man am besten Auto fährt:

PlatzOrtKennzeichenNote
1TirschenreuthTIR2,1
2Weiden in der OberpfalzWEN2,2
3Neustadt an der WaldnaabNEW2,2
4Kemnath, Landkreis TirschenreuthKEM2,2
5Naila, Landkreis HofNAI2,3

Die Flop 5: Hier fährt man am schlechtesten Auto

Wo Licht ist, da ist auch Schatten und das gilt auch beim Fahren. Kurioserweise stellt Bayern nicht nur die Pole Position, sondern auch das deutschlandweite Schlusslicht. Dieser unrühmliche Titel geht an Mindelheim im Unterallgäu – die Stadt erhielt nur eine grauenhafte Durchschnittsnote von 5,2.

In Acht nehmen sollte man sich dort vor allem vor Menschen, die einen Volvo fahren, die man im Durchschnitt mit der Note 6 abstrafte. Leute am Steuer eines Mazdas, Mitsubishis oder Hondas schnitten nicht viel besser ab mit Bewertungen im Notenbereich 5. Das häufigste beobachtete Vergehen ist die Raserei mit einem Stimmenanteil von 47 Prozent.

In den folgenden fünf Orten fährt man am schlechtesten:

PlatzOrtKennzeichenNote
734BraunschweigBS4,6
735DuisburgDU4,6
736LudwigshafenLU4,6
737KielKI4,6
738Mindelheim, UnterallgäuMN5,2

Quelle: fahrerbewertung.de

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.