Veröffentlicht inVerbraucher

Parkscheibe: Tust du das, zahlst du 40 Euro Strafe

Wer seine Parkscheibe vergisst oder auch nur schlecht sichtbar positioniert, muss mancherorts mit vergleichsweise hohen Bußgeldern rechnen.

© Andrei - stock.adobe.com

Bußgelder im Verkehr: Top 3

Im Straßenverkehr drohen bei diversen Vergehen Bußgelder. Diese können allerdings je nach Art des Verstoßes schnell enorm ansteigen. Wir zeigen dir die Top 3 der teuersten Verstöße im Straßenverkehr.

Viele vergessen es gerne oder achten nicht richtig darauf, aber wer sein Auto auf dem Supermarkt-Parkplatz abstellt, sollte die Parkscheibe immer im Hinterkopf behalten. Läuft es nämlich richtig schlecht, kann das Resultat ein saftiges Bußgeld sein.

Parken ohne Parkscheibe: Das gilt

Ein Mann aus München musste erfahren, wie teuer es werden kann, wenn beim Parken auf dem Supermarktgelände die Parkscheibe fehlt. Denn obwohl Kundinnen und Kunden in der Regel keine benötigen, weil viele Parkplätze heute mit Kamerasystemen ausgestattet sind, die Kennzeichen dokumentieren, kann das Hilfsmittel in Einzelfällen dennoch Pflicht sein.

Auf Facebook postete der Mann den Strafzettel, den er einige Zeit nach seinem Einkauf bei Rewe in der Annastraße zugestellt bekam, wie unter anderem der Münchner Merkur berichtet. Darauf ist sein Verstoß dokumentiert, und dass er ein Bußgeld von 29,90 Euro zu leisten habe. Der Grund: „fehlende Parkscheibe/Parkvignette“.

Verständnis hatte der Rewe-Kunde dafür nicht. „Das war das letzte Mal, dass ich bei Rewe in der Annastraße eingekauft habe. 30€ finde ich echt schon dreist. Abzocke!“, beschwerte er sich unter dem von ihm veröffentlichen Bild. Andere Nutzer*innen konnten wiederum nicht nachvollziehen, warum er sich so aufregte.

Zumindest der Top-Kommentar zu diesem Facebook-Beitrag gibt eine klare Einschätzung: „Ich verstehe nicht, wo das Problem ist. Wenn man auf den Parkplatz fährt, steht es überall angeschlagen, dass man eine Parkscheibe einlegen soll. Und da dieser Marktparkplatz sehr stark frequentiert wird, leider auch von Nicht-Kunden, ist es richtig, dass man auf diesem Parkplatz Knöllchen verteilt.“

Lesetipp: So teuer wird die falsche Verwendung einer elektronischen Parkscheibe

Diese Bußgelder sind normal

Dass das Parken ohne – aber auch mit schlecht sichtbarer – Parkscheibe ein Verstoß ist, sollte zudem allen Autofahrenden bekannt sein. Je nachdem, wie lange man das Fahrzeug auf die ein oder andere Weise abstellt, steigt der Betrag der Geldstrafe. Das zeigt eine Auflistung des aktuellen Bußgeldkatalogs. Hier reichen die Bußgelder von zwanzig bis 40 Euro.

Bußgeldübersicht für das Parken ohne Parkscheibe

BeschreibungBußgeld
Du parkst trotz entsprechender Ausschilderung ohne einen Parkschein bzw. ohne eine Parkscheibe für …
(gilt auch, wenn diese nicht von außen gut sichtbar ausgelegt wurden)
… bis zu 30 Minuten20 Euro
… mehr als 30 Minuten25 Euro
… mehr als eine Stunde30 Euro
… mehr als zwei Stunden35 Euro
… mehr als drei Stunden40 Euro
Bußgeldkatalog 2023

Quellen: Münchner Merkur, Bußgeldkatalog

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.