Veröffentlicht inVerbraucher

Samsung-Fernseher: Dieses Update bringt zusätzliche Funktionen

Samsung-Fernseher werden mit einem frischen Update versehen, das vieles vereinfachen soll. Einige Funktionen sind aber nicht in allen Ländern verfügbar.

© M-SUR - stock.adobe.com

Samsungs neuer Fernseher kommt völlig ohne Stromkabel aus

Der südkoreanische Hersteller arbeitet anscheinend an einem TV-Gerät, das dir nicht mehr mit Kabelsalat auf die Nerven geht. Samsung arbeitet womöglich an einem drahtlosen Fernseher, der ganz ohne Kabel auskommt. Das zumindest deutet ein bereits 201

Die Samsung TV Plus App bekommt ein Update, das vor allem die Zugänglichkeit des Dienstes für Nutzer*innen verbessern soll. Dabei betreffen die Neuerungen fast alle Bereiche der App, ändern aber vor allem das Design.

TV Plus: Das kann der Samsung-Fernseher jetzt

Das Ziel des Updates, wie der Samsung Newsroom bekanntgab, liegt vor allem in der Vereinfachung des Designs. Dadurch sollen es User*innen leichter haben, Inhalte zu suchen und darauf zuzugreifen. Die Samsung TV Plus-App wird damit auf Version 5.2 gebracht, so erklärt SamMobile.

Konkret verändert Samsung das komplette Design des Home Screens der App, unter anderem indem eine neue Kategorien-Ansicht eingebaut wurde. Eine neue Kategorie ist unter anderem der „Kids“-Tab, unter dem Samsung spezielle Inhalte für Kinder sammelt. Dieser Reiter ist regionsspezifisch, ebenso wie einige andere. Während der Kids-Tab für Europa, die USA, Südamerika und Indien eingeführt wurde, müssen Europäer*innen auf zwei weitere Features leider verzichten: Die „Musik“-Sparte gibt es nur für die USA und Australien, den „News“-Tab lediglich für Indien.

Lesetipp: Samsung TV Plus-App: Wer sie nutzt, bekommt 90 Kanäle mehr

Die Navigation soll vereinfacht werden

Samsung verändert auch die Navigationsansicht, in der Nutzer*innen auswählen können, was sie sehen möchten. Einige Elemente wurden vereinfacht, wichtig ist aber, dass User*innen sich nun in ihren Samsung Account einloggen können, um ihre Favoriten angezeigt zu bekommen.

Außerdem versucht der Samsung-Fernseher, gegenüber der Konkurrenz aufzuholen. Streaming-Dienste wie Netflix oder Amazon Prime bieten schon seit Jahren für User*innen optimierte Suchvorschläge an. Das führt Samsung für die „Video on Demand“-Funktion seiner TV Plus App nun auch ein. Überdies soll auch dieses Feature von der Hauptansicht der App aus leichter erreichbar sein.

Laut eigenen Angaben ist die Samsung TV Plus App in 24 Ländern freigeschaltet. Das Update soll demnach ab sofort auf allen Samsung-Fernsehern installiert werden.

Quellen: Samsung Newsroom, SamMobile

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.