Veröffentlicht inVerbraucher

Darfst du dein Parkticket an andere Fahrer weitergeben? Darauf solltest du achten

Dein Parkticket mit anderen zu teilen, ist ein nobler Gedanke. Doch nicht überall ist das auch erlaubt.

© Longfin Media - stock.adobe.com

Parkscheibe: Dieser Fehler kostet dich 20 Euro

Was man beim Nutzen einer Parkscheibe beachten muss, erfährst du in diesem kleinen Ratgeber.

Die Situation dürfte jeder Autofahrerin oder jedem -fahrer bekannt sein: Du bezahlst für einen Parkschein, doch hast bereits alle Dinge erledigt, bevor er abläuft. Für viele liegt es da nahe, das Parkticket an andere Fahrende weiterzureichen. Doch dabei solltest du vorsichtig sein. Denn nicht überall ist das Teilen auch gestattet. Alle Einzelheiten erfährst du hier.

Parkticket weitergeben: Hier ist es grundsätzlich erlaubt

Beim Teilen eines Parktickets ist es immer geboten, darauf zu achten, um welche Art Stellplatz es sich handelt, schreibt das Portal 24Auto. Auf kommunalen Parkplätzen, also jenen, die der Stadt oder der Gemeinde gehören, ist das Weitergeben des Parkscheins grundsätzlich gestattet.

Deinen Schein kannst du hier nach Belieben und Gültigkeit gerne an andere Fahrerinnen oder Fahrer weiterreichen. Kommunale Parkgebühren sind nämlich nicht an ein bestimmtes Auto oder eine einzelne fahrende Person gebunden. Vielmehr dienen sie dem Zweck, Dauerparken einzuschränken und somit den angebotenen Parkraum möglichst vielen zugänglich zu machen.

Aufgepasst beim Parken: Wer das an der Parkscheibe übersieht, muss mit 20 Euro Strafe rechnen.

Auf diesen Parkplätzen ist Vorsicht geboten

Doch diese Regelung gilt nicht überall. Auf privaten Parkplätzen, beispielsweise vor einem Supermarkt, liegt es im Ermessen des Besitzers, ob das Weitergeben des Parkscheins gestattet ist. Ob dem der Fall ist oder nicht, entnimmst du den Nutzungsbedingungen auf deinem Parkticket.

Auch wenn du dein Ticket über eine der vielen beliebten Park-Apps erworben hast, kannst du dieses selbstverständlich nicht an Dritte weitergeben. Dafür bieten die digitalen Anwendungen im Vergleich zum Parkticket aus Papier zumeist den Vorteil, dass sich die Parkzeiten mit ihnen flexibler einstellen lassen.

Quelle: 24Auto

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.