Claire und Jamie kehren zurück
Entertainment

Die sechste Staffel von "Outlander" kommt Anfang 2022

Sophie Skelton, Richard Rankin, Caitriona Balfe und Sam Heughan bei der Premiere der fünften Staffel von "Outlander" in Los Angeles, 2020.
Sophie Skelton, Richard Rankin, Caitriona Balfe und Sam Heughan bei der Premiere der fünften Staffel von "Outlander" in Los Angeles, 2020.
Foto: imago images/APress
Artikel von: Spot-on-news
Endlich geht die Geschichte von Claire und Jamie weiter: Der Sender Starz bestätigte nun, dass die sechste Staffel von "Outlander" Anfang 2022 kommen wird.

Die sechste Staffel der Serie "Outlander" soll Anfang 2022 anlaufen. Das verkündete nun der US-amerikanische Sender Starz. Demnach wird sie acht Episoden umfassen, die erste Folge soll sogar über 90 Minuten dauern. Die neue Staffel mit Caitriona Balfe (41, Claire) und Sam Heughan (41, Jamie) in den Hauptrollen soll zudem bereits abgedreht sein.

Corona-Pandemie sorgte für Drehverzögerung

Eigentlich hätte die sechste Staffel der "Highland"-Saga schon viel früher gefilmt werden sollen. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden die Dreharbeiten jedoch auf 2021 verschoben. Und auch wenn diese Staffel weniger Episoden als üblich besitzt, sollen sich die Fans keine Sorgen machen. Die bereits bestätigte siebte Staffel soll laut den Serienmachern über 16 Episoden verfügen.

Neben bekannten Gesichtern wie Sophie Skelton (27, Brianna) und Richard Rankin (38, Roger), werden in der neuen Staffel weitere Schauspieler hinzukommen. Mark Lewis-Jones (56) wird eine Figur namens Tom verkörpern, während Alexander Vlahos (32) Allan spielen und Jessica Reynolds (23) als Malva Christie auftreten wird. Ein genaues Startdatum für die sechste Staffel bleibt jedoch weiterhin unbekannt.

Claire und Jamie kehren zurück

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de