Gleich vorweg: Die Videos, in denen die Next-Gen-Konsole aus dem Hause Microsoft anfängt zu qualmen, sind wohl überwiegend Fakes. Sogar der Hersteller selbst sah sich bereits im vergangenen Jahr nach der Veröffentlichung der neuen Daddelkisten dazu gezwungen, dies klarzustellen. Doch was ist, wenn deine Xbox Series X wirklich raucht? Dann solltest du nicht zögern.

Xbox Series X raucht: Woran es liegen könnte

Fängt ein technisches Gerät, wie es die Xbox Series X eines ist, an zu rauchen, stimmt meistens etwas ganz und gar nicht. Umgehendes Handeln ist nötig, um deine Xbox vor ihrem sicheren Konsolentod zu bewahren.

Doch viel wichtiger ist:

Welchen Ursprung hat das Problem überhaupt?

Meist reicht es schon aus, dass deine Xbox Series X keinen gesunden Mindestabstand zu allen Wänden und Schränken hält. Mindestens zehn Zentimeter sollte sie entfernt von allen Begrenzungen stehen, damit die Luftzirkulation optimal funktioniert. Außerdem solltest du sie niemals abdecken, geschweige denn auf einen Teppichboden legen. Das ist wichtig, damit die Konsole nicht überhitzt.

Selbst, wenn deine Xbox Series X nicht raucht:

Mit einer ungünstigen Position, in der du sie zu stark einengst, schädigst du auf lange Sicht ihrer Hardware. Gesund sind hohe Temperaturen für Technik in der Regel generell nicht.

Wie du deine Xbox Series X am besten positionierst

Bevor deine Xbox Series X raucht, solltest du also sicherstellen, dass du die bestmögliche Position für sie gefunden hast. Dafür gibt Hersteller Microsoft klare Instruktionen, damit du möglichst lange etwas von der Next-Gen-Konsole hast.

Folgende Positionierungstipps werden dabei vorgeschlagen:

  • Platziere die Konsole auf einer stabilen Unterlage.
  • Platziere die Konsole nicht auf Lautsprechern oder Subwoofern.
  • Platziere die Konsole in einem gut gelüfteten, kühlen Raum und weit entfernt von direkten Hitzequellen.
  • Stelle sicher, dass der Bereich um die Konsole herum frei zugänglich ist. Lege dabei keine anderen Gegenstände auf, unter oder direkt neben der Konsole ab. Dadurch könnte es nämlich passieren, dass die Lüftungsschlitze deiner Xbox Series X blockiert werden. Eine Überhitzung ist die logische Schlussfolgerung.

Bezüglich der Xbox Series X gibt Microsoft noch einmal gesonderte Tipps. So kann die Konsole beispielsweise sowohl horizontal als auch vertikal aufgestellt werden. Außerdem wird empfohlen, auf ein geeignetes Ultra-High-Speed-HDMI-Kabel, welches im Lieferumfang enthalten sein sollte, zurückzugreifen. So wird sichergestellt, dass sich das Kabel nicht negativ auf die Videoqualität auswirkt.

Auch Bücherregale, Betten, Sofas oder andere weiche Unterlagen, die die Belüftung blockieren kann, rät der Hersteller zu vermeiden. Enge Räume wie beispielsweise Schränke und übermäßig staubige Umgebungen sind somit ebenfalls ungeeignet.

Xbox Series X überhitzt oder geht nicht mehr an

Wenn deine Xbox Series X wirklich überhitzt, solltest du dringend etwas ändern. Schalte die Konsole erst einmal aus und warte danach mindestens eine Stunde. Stelle sie anschließend an einen Ort mit guter Luftzirkulation und schalte sie wieder ein. Du kommst nicht weiter? Dann hilft Microsoft mit verschiedenen Vorschlägen selbst. Deine Xbox Series X raucht zwar nicht, geht aber auch nicht mehr an? Dafür gibt es Gründe und zum Glück ebenfalls entsprechende Lösungen. Wie sich die Xbox Series X generell im Test schlägt, verraten wir dir außerdem.

Quellen: eigene Recherche, Microsoft

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Neueste Videos auf futurezone.de