Games 

Zombies, Parkour und Apokalypse: "Dying Light 2" steht in den Startlöchern

Das Zombie-Spiel "Dying Light 2" verfolgt einen Ansatz, den man so noch nicht oft gesehen hat.
Das Zombie-Spiel "Dying Light 2" verfolgt einen Ansatz, den man so noch nicht oft gesehen hat.
Foto: Techland
Schon wieder ein Zombie-Game? Ja unbedingt, solange es "Dying Light 2" ist. Denn das Spiel mit Survival- und Horrorelemten überzeugt durch einen äußerst erfrischenden Ansatz.

Du wolltest schon immer mal Zombies mit Äxten, Hämmern, Pfeil und Bogen oder sogar einem Heizungsrohr verprügeln? Dann ist "Dying Light 2" das richtige für dich. Das Zombiespiel verfolgt nämlich einen erfrischend innovativen Ansatz.

Deshalb ist "Dying Light 2" nicht einfach nur noch ein Zombie-Spiel

Der polnische Spieleentwickler und Publisher Techland überzeugte schon im ersten Teil von "Dying Light" durch eine innovative Kombination aus Survival-Horror und Parkour-Elementen. Das kam bei den Gamern so gut an, dass im Frühjahr 2020 endlich "Dying Light 2" erscheinen wird.

In "Dying Light 2" spielt ihr einen ganz neuen Protagonisten in einer noch unbekannten Stadt 15 Jahre nach den Geschehnissen von "Dying Light 1". Das Tolle dabei: Während der erste Teil in Deutschland noch auf dem Index stand, soll der nächste nun ganz sicher auch hierzulande erhältlich sein.

Darum wird es in "Dying Light 2" gehen

In dem zweiten Teil der Zombie-Game-Reihe mit Survival Charakter spielst du den Protagonisten Aiden Coldwell. In einer von Untoten bevölkerten postapokalyptoischen Welt muss sich dieser nicht nur gegen die Zombies durchschlagen, sondern auch gegen Vertreter seiner eigenen menschlichen Art. Denn wie man es bereits aus anderen dystopischen Zukunftsszenarien kennt, raufen sich diese im Angesicht der Katastrophe nicht zusammen, um sich gegenseitig zu unterstützen, sondern tendieren eher dazu, stets auf den eigenen Vorteil bedacht zu sein und dafür notfalls auch über Leichen zu gehen. So natürlich auch in "Dying Light 2".

PlayStation: Coole Tricks & brandheiße News zu deiner Konsole
PlayStation: Coole Tricks & brandheiße News zu deiner Konsole

"Dying Light 2" – Das erfrischend andere Zombie-Spiel

"Dying Light 2" unterscheidet sich allerdings in mehreren Aspekten von anderen Vertretern des Zombie-Genres, die es bekanntlich zuhauf gibt. Die Reihe rückt nämlich ein Element in den Mittelpunkt, welches schon im ersten Teil überzeugte: Das Klettern, Springen und Turnen wird auch in "Dying Light 2" wieder eine zentrale Rolle spielen.

In einer offenen Spielwelt die vier Mal größer sein soll als das gesamte vorherige Spiel, hangelst du dich so von A nach B. Zudem soll dem Spieler in "Dying Light 2" viel Raum für eigene Entscheidungen gegeben werden, die maßgeblich Einfluss auf den weiteren Spielverlauf haben werden. So soll es zum Beispiel nicht möglich sein, Missionen zu wiederholen. Wenn der Protagonist beispielsweise beim Entführen eines Autos versagt, muss er also andere Wege finden, um voran zu kommen.

Lange musst du nicht mehr auf "Dying Light 2" warten

Einen genauen Release-Termin für "Dying Light 2" gibt es leider noch nicht. Fest steht aber, dass es irgendwann im Frühjahr des kommenden Jahres 2020 in die Läden kommen soll. Lange musst du dich also nicht mehr gedulden bis du diesen vielversprechend klingenden Titel anspielen darfst. Das Spiel wird dann für den PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen, bekommt aber ziemlich sicher auch eine auf der kommenden Konsolengeneration spielbare Version.

Dürfen sich Fans des Horror-Genres bald an einer Netflix-Serie zu "Resident Evil" erfreuen? Das erwartet dich bei Scorn, einem zu Unrecht unbekannten Horrorspiel.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen