Games 

"GTA 6"-Leak: Noch immer haben Fans Hoffnung, dass der Traum wahr wird

Ein neues "GTA 6"-Leak versprach Trailer und Ankündigung in einem Atemzug.
Ein neues "GTA 6"-Leak versprach Trailer und Ankündigung in einem Atemzug.
Foto: Rockstar Games
Ein frisch aufgetauchtes "GTA 6"-Leak versetzte die Fans vor Kurzem in Aufruhr. Rockstar Games sollte den heißerwarteten nächsten Teil bereits angekündigt haben, doch noch immer gibt es Hoffnung.

In den vergangenen Wochen brodelte die Gerüchteküche um die Fortsetzung der heißgeliebten "Grand Theft Auto"-Reihe von Rockstar Games bereits unaufhörlich. Dann tauchte urplötzlich ein "GTA 6"-Leak auf, das versprach, zu einer baldigen Ankündigung inklusive eines Trailers sollte es schon am 25. März 2020 kommen.

Update vom 26.03.2020: "GTA 6"-Leak – Alles nur Schall und Rauch

Nun kam es also doch nicht zur angeblichen Enthüllung vom sechsten Teil der "Grand Theft Auto"-Reihe von Rockstar Games und natürlich blieb infolgedessen auch der vom "GTA 6"-Leak versprochene Trailer aus. Das enttäuschte die Fans derartig stark, dass sie sogar kurzzeitig mit dem Ausdruck ihres Unmutes die Server der GTAForums zum Einsturz brachten, berichtete das Portal Dexerto. Doch noch immer gibt es einen Funken Hoffnung, an den sie sich klammern.

Doch dieser Hoffnung wurde direkt wieder der Wind aus den Segeln genommen. Der Insider Jason Schreier steht zwar nicht in direktem Kontakt zu "GTA 6"-Publisher Rockstar Games, gilt jedoch als stets gut informiert und vernetzt in der Gaming-Branche. Er kommentierte den Tweet des enttäuschten Fans mit einem trockenen "Macht euch keine großen Hoffnungen". Am 25.03.2020 berichteten wir wie folgt:

Ursprünglicher Artikel: Ein "GTA 6"-Leak macht Hoffnung auf Trailer und Ankündigung

Ganze sieben Jahre ist es bereits her, dass wir uns über den letzten Teil der "Grand Theft Auto"-Spiele aus dem Hause Rockstar Games freuen durften. "GTA 5" war ein voller Erfolg und so ist das starke Verlangen der Fans nach einer Fortsetzung nicht ganz unbegründet. Ein frisches "GTA 6"-Leak verspricht allerdings jetzt, dass eine Ankündigung in Kürze folgen soll. Und auch einen Trailer hätte der Publisher gleich mit im Gepäck.

Auf dem Imageboard 4Chan veröffentlichte ein anonymer Nutzer nun ein angebliches "GTA 6"-Leak, in dem er Details zu Rockstars Plänen mit dem heißersehnten sechsten Teil preisgibt. Dieser beinhaltet die folgenden Informationen:

  • "GTA 6" soll am 25. März seitens Rockstar Games auf all ihren Internetauftritten angekündigt werden.
  • Innerhalb der darauffolgenden Woche soll es den ersten Trailer zu "GTA 6" geben.
  • Das Spiel soll in Miami in den 80ern spielen, genau genommen im uns vertrauten Vice City.
  • Man kann im Mulitplayer-Modus erstmals in die Rolle eines Cops schlüpfen.

In der Ankündigungsabfolge, die das "GTA 6"-Leak auf den Plan ruft, sind Ähnlichkeiten zum zeitlichen Verlauf des fünften Teils festzustellen. Damals postete Rockstar Games einen Tweet mit dem Hashtag "#GTAV" und verwies auf seine Website, auf der das "GTA 5"-Logo zu sehen war. Genau eine Woche später folgte dann der Trailer.

"GTA 6"-Leak ist mit Vorsicht zu genießen

Wie bei allen anderen vermeintlich durchgesickerten Neuigkeiten zu unveröffentlichten Spielen ist auch das "GTA 6"-Leak natürlich mit Vorsicht zu genießen. Der 4chan-User lässt nämlich weitere Informationen durchdringen, die an seiner angeblichen Glaubwürdigkeit zweifeln lassen. So spricht er beispielsweise von einer Ankündigung des Sequels zu "The Legend of Zelda: Breath of the Wild". Demnach soll eine solche auf der Nintendo Direct folgen, allerdings wurde "BotW 2" bereits im vergangenen Jahr auf der E3 offiziell angekündigt. Weiß der Leaker also nicht, wovon er spricht?

Trotz der bitteren Enttäuschung durch das "GTA 6"-Leak gibt es genügend andere Gründe, sich trotzdem weiterhin auf den neuen Teil von Rockstar Games zu freuen. Zum Beispiel könnte der Publisher mit einem dramatischen Wandel der "GTA 6"-Map planen.

Zu den Kommentaren
Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen