Games 

Corona-Quarantäne: Damit vertreiben sich die Menschen die Zeit

Eine Beschäftigung eint die Menschen in der Corona-Quarantäne weltweit.
Eine Beschäftigung eint die Menschen in der Corona-Quarantäne weltweit.
Foto: iStock/MILANTE
Während einige in der Corona-Quarantäne noch keine richtige Beschäftigung gefunden haben, scheinen sich Menschen weltweit nur auf eines zu konzentrieren.

Die mit der Corona-Quarantäne einhergehende Isolation ist für viele Menschen nicht einfach. Es fehlt an Beschäftigung und Kontakt zu den Liebsten. Dennoch scheint es weltweit eine Tätigkeit zu geben, die viele Millionen eint: Gaming. Die Plattformen sind überfüllt wie nie zuvor und immer mehr Leute scheinen gefallen an Videospielen zu finden.

Corona-Quarantäne: Die Gaming-Branche boomt

"Mehr als 30 Millionen von euch haben sich für das Spiel #Warzone angemeldet", verkündet etwa der Videospielentwickler Infinity Ward via Twitter. "Vielen Dank an diese erstaunliche Community." Doch handelt es sich bei "Call of Duty: Warzone" (2020) längst nicht um das einzige Spiel, dass die Menschen in Zeiten der Corona-Quarantäne weltweit an den Rechner, die Konsole oder das Handy zieht.

So lässt sich etwa Angaben von Pokkt, einem weltweit führenden Unternehmen für mobile Videowerbung, entnehmen, dass die Zahl der weltweiten Spiele-Downloads binnen kürzester Zeit um 39 Prozent gestiegen ist. Alleine in Asien habe man im Februar einen Anstieg von 46 Prozent im Download von Mobile-Games beobachten können.

Auch Verizon-CEO Hans Vestber erwähnt im Exklusiv-Interview mit Bloomberg einen 75-prozentigen Anstieg des Gaming-Traffics im Telco-Netzwerk. Telecom Italia führt ähnliche Beobachtungen auf die stark vermehrte Nutzung von Battle-Royale-Spielen wie "Fortnite" (2017) oder "Warzone" während der Corona-Quarantäne zurück.

Server schwächeln unter hoher Belastung

Nicht jeder Anbieter ist für einen Ansturm dieser Ausmaße gerüstet. "Uns ist bekannt, dass bei einigen Benutzern Fehler bei der Anmeldung oder der Erstellung von Matches auf Xbox Live auftreten können, die derzeit untersucht werden", verkündet daher etwa der Xbox-Support in einem Tweet. "Bitte schaut hier nach, um weitere Einzelheiten zu erfahren."

Xbox Live erlitt am 15. März für ein paar Stunden einen Ausfall, während Nintendo Online fast neun Stunden lang ausfiel. Solltest du während der Corona-Quarantäne einen Einstieg in die Welt des Gamings suchen, bist du bei uns an der richtigen Adresse. Wir verraten dir beispielsweise alles, was du zu "CoD: Warzone" wissen musst. Hast du dich erstmal richtig eingespielt, wird es Zeit für eine Entscheidung: PS5 oder Xbox Series X? Wir halten dich auf dem Laufenden.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen