Die Launches der nächsten Konsolengeneration stehen an und langsam stellt sich die Frage der Adaptionen. Obwohl PS5 und Xbox Series X über Abwärtskompatibilität verfügen, rüsten viele Entwickler ihre Erfolgstitel für die Next-Gen-Konsolen auf. Auch „Tom Clancy’s The Division 2“ (2019) soll diesen Wandel durchleben. Ubisoft verrät, was genau dahintersteckt und ob „The Division 2“ für die Switch kommen könnte.

„The Division 2“ bald für die Switch?

Obwohl die Nintendo Switch den Konsolen von Sony und Microsoft in Sachen Hardware um einiges nachsteht, zeigte sie bereits durch Adaptionen wie „The Witcher 3“ (2015) und „Alien: Isolation“ (2014) ihre Wandlungsfähigkeit. Dennoch wird es wohl in naher Zukunft kein „The Division 2“ für die Switch geben. Was die PlayStation 5 und die Xbox Series X angeht, sieht es jedoch besser aus.

„Obwohl wir immer begeistert sind, mit neuen Technologien zu arbeiten und die Entwicklung der Branche zu verfolgen, haben wir im Moment keine Pläne, die Abteilung zum Wechsel zu bewegen“, erklärte der stellvertretende Creative Director Yannick Banchereau gegenüber GamingBolt. Etwas bedeckter hält er sich jedoch in Bezug auf die neue Konsolengeneration, die gegen Weihnachten 2020 erscheinen soll.

PS5 & Xbox Series X: Das plant Ubisoft

„Es ist immer spannend, der Einführung einer neuen Konsolengeneration beizuwohnen, und wie ich bereits sagte, sind wir als Entwickler immer auf der Suche nach innovativen Tools und Möglichkeiten, unsere Spiele zu den Spielern zu bringen“, so Banchereau. „Im Moment konzentrieren wir uns darauf, auf das Feedback der Gemeinschaft einzugehen und das Spiel an die aktuelle Generation anzupassen“.

Neben der PS5- und Xbox Series X-Adaption von „The Division 2“ soll sich auch „Far Cry 6“ bereits in der Entwicklung befinden.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.