Die neue Konsolengeneration aus dem Hause Sony soll bereits Ende 2020 auf den Markt kommen. Dennoch bestehen nach wie vor diverse Geheimnisse rund um die PlayStation 5, die es noch zu lüften gilt. Das wohl wichtigste von ihnen betrifft das Betriebssystem der Next-Gen-Konsole. Das neueste PS5-Leak macht jedoch auch davor nicht halt und verrät Details, die tief blicken lassen.

PS5-Leak: Insider enthüllt Betriebssystem

Wenngleich sich Sony dem Konkurrenten Microsoft mit einigen Veröffentlichungen angeschlossen hat, ist längst noch nicht alles über die neue Konsole des japanischen Entwicklers bekannt. Das bislang wohl am besten gehütete Geheimnis umgibt etwa die Software der PlayStation 5. Während Matt Hargett, der ehemals leitende Software-Ingenieur der Konsole, sein Schweigen wahrt, gehen andere Insider mit PS5-Leaks voran.

„Viele, viele Dinge wurden noch nicht über Leaks aufgedeckt. Es gibt viele Geheimnisse, die gut gehütet werden“, verriet Hargett lediglich.

Der Insider Tidux lässt es sich jedoch nicht nehmen, etwas tiefere Einblicke in die Software der PlayStation 5 zu geben. „Die Reservierung für das PS5-Betriebssystem ist tatsächlich kleiner als bei der PS4“, schreibt er. „Dies liegt an zwei IO-Coprozessoren und einem On-Chip-RAM.“ Das bedeutet, dass es Sony gelungen sein soll, den Spielern tatsächlich einen Großteil der 825-Gigabyte-Kapazität der PS5 freizuhalten.

— Matt Hargett (@syke) April 20, 2020

Der Insider Tidux lässt es sich jedoch nicht nehmen, etwas tiefere Einblicke in die Software der PlayStation 5 zu geben. „Die Reservierung für das PS5-Betriebssystem ist tatsächlich kleiner als bei der PS4“, schreibt er. „Dies liegt an zwei IO-Coprozessoren und einem On-Chip-RAM.“ Das bedeutet, dass es Sony gelungen sein soll, den Spielern tatsächlich einen Großteil der 825-Gigabyte-Kapazität der PS5 freizuhalten.

PlayStation 5: Das ist bislang bekannt

Mit diesem eher überschaubaren PS5-Leak reiht sich Tridux in eine schier ewig lange Schlange von Veröffentlichungen zur neuen Konsolengeneration ein. So präsentierte etwa PlayStation-Chef Mark Cerny bereits im März die PS5-Specs und auch die offizielle Vorstellung der Next-Gen-Konsole soll nun doch tatsächlich schon einen Termin haben – im Mai.

— Tidux (@Tidux) April 21, 2020

PlayStation 5: Das ist bislang bekannt

Mit diesem eher überschaubaren PS5-Leak reiht sich Tridux in eine schier ewig lange Schlange von Veröffentlichungen zur neuen Konsolengeneration ein. So präsentierte etwa PlayStation-Chef Mark Cerny bereits im März die PS5-Specs und auch die offizielle Vorstellung der Next-Gen-Konsole soll nun doch tatsächlich schon einen Termin haben – im Mai.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.