Nicht mehr lange und die PlayStation 5 kommt auf den Markt. Sehnsüchtig warten die Sony-Jünger schon auf die neueste Spielekonsole des japanischen Riesen-Unternehmens. Doch gut, dass die Wartezeit mit Leaks und offiziellen Veröffentlichungen gestopft wird. So wurde unter anderem auf der Enthüllungsveranstaltung von Sony bekannt gegeben, dass für die PS5 die Fortsetzung eines sehr bekannten Spiels kommen wird. Die Rede ist von „Ratchet & Clank: Rift Apart“ (2020). Im Folgenden erfährst du, was dich alles erwartet und worauf du dich freuen kannst.

So wird „Ratchet & Clank: Rift Apart“ für die PS5

Der Spielehersteller Insomniac Games bringt endlich das nächste Spiel auf den Markt. „Ratchet & Clank: Rift Apart“ heißt der Titel und ist das erste Spiel seit 2016. Damals wurde ein Remake des allerersten Spiels von 2002 für die PS4 veröffentlicht. Seither war es ruhig um den fuchsähnlichen Lombax Ratchet und seinen super-intelligenten Roboterkumpanen Clank. Wie offiziell bestätigt wurde, wird es für die PS5 endlich das nächste Spiel aus dieser Reihe geben.

Doch worum geht’s in diesem Spiel und was erwartet dich? Ganz viele Details sind natürlich noch nicht preisgegeben worden, allerdings kannst du dich auf einige Neuerungen gefasst machen. Das Mix-Spiel aus Jump ’n‘ run, Action-Adventure und Thrid-Person-Shooter hat viel Neues im Gepäck.

Auch ein weiblicher Lombax dabei

Vorneweg: Einige Dinge ähneln noch den älteren Titeln, allerdings ist etwas sehr besonderes dabei: Du kannst bei „Ratchet & Clank: Rift Apart“ in verschiedenen Dimensionen und Zeiten reisen und musst dabei die schrecklichen Pläne von Dr. Nefarious verhindern, damit das Zeit-Raum-Gefüge nicht beschädigt wird.

Tatsächlich ist diesmal auch ein weiblicher Lombax dabei, wer das aber genau ist, ist noch nicht bekannt. Es wird zudem gemunkelt, dass der weibliche Lombax die Hauptfigur des Spiels wird ODER Ratchet ist selbst die neue Spielfigur. Die Lösung wirst du wohl am Ende des Spiels herausfinden – auch besser so, dass dieses Detail nicht verraten wird.

Des Weiteren werden auch die neuen Features der PS5 bei „Ratchet & Clank: Rift Apart“ benutzt und aufgeriffen. Beispielsweise nutzt das Spiel die Vorteile des Dualsense-Controllers der PlayStation 5, der Tempest Engine und der dedizierten Raytracing-Hardware der Konsole, um haptisches Feedback, räumliches 3D-Audio und Echtzeit-Raytracing-Effekte zu unterstützen und so das Eintauchen des Spielers in das Spielgeschehen zu verbessern.

Fazit: Dieses Spiel verspricht einiges

Wer schon die älteren Spiele der „Ratchet & Clank“-Reihe gespielt hat, der kann sich definitiv auf dieses Spiel freuen. Die Story des Spiels ist nicht komplett neu, allerdings so gemacht, dass trotzdem viele Neuheiten und Extras erscheinen. Und nicht nur das: „Ratchet & Clank: Rift Apart“ setzt dabei nicht nur auf frische Spielelemente, sondern weiß auch mit den neuen Features und Funktionen der PS5 zu überzeugen.

„Ratchet & Clank: Rift Apart“ für die PS5 wird mit großer Wahrscheinlichkeit ein Kassenschlager. À propos PS5: Hat die Sony-Konsole gegen die Xbox Series X die Nase vorne? Und wenn du noch unentschlossen bist, ob du dir einen PC oder eine PS5 zulegen sollt: Wir haben hier die Lösung.

Neueste Videos auf futurezone.de