Games 

PS4-Fehler CE-30005-8? Keine Panik, das kannst du jetzt tun

Du hast den PS4-Fehler CE-30005-8 und wirst ihn nicht los? Wir helfen weiter.
Du hast den PS4-Fehler CE-30005-8 und wirst ihn nicht los? Wir helfen weiter.
Foto: iStock/happylemon
Der PS4-Fehler CE-30005-8 zählt zu den am häufigsten auftretenden Problemen bei einer PlayStation 4. Warum er auftritt und wie du ihn beheben kannst, verraten wir dir.

Kommt es auf deiner PlayStation 4 zu Problemen, wird dir meist vom Gerät ein unverständlicher Fehlercode mit Buchstaben und Zahlen ausgespuckt, der dir allerdings zunächst vorenthält, was überhaupt gerade nicht funktioniert. Oftmals stehst du dann vor der Frage, was du tun kannst, um es aus dem Weg zu räumen. Um dir die Sache zu erleichtern, erklären wir dir, was es mit dem häufig auftretenden PS4-Fehler CE-30005-8 auf sich hat und wie du ihn behebst.

Externe Festplatte für PS4 kaufen: Darauf musst du achten
Externe Festplatte für PS4 kaufen: Darauf musst du achten

PS4-Fehler CE-30005-8: Das ist das Problem

Bei den Fehlercodes für die PlayStation 4 unterteilt Hersteller Sony in sechs Kategorien, die jeweils ein eigenes Kürzel tragen. Geht es um allgemeine Fehler haben die Codes die Buchstaben CE, E steht für externe Fehler, NP für welche des Servers, bei NW geht es um das Netzwerk, SU steht für Software Update und mit WV/WS ist das Internet gemeint. Das bedeutet, dass der PS4-Fehler CE-30005-8 ein allgemeineres Problem bezeichnet, bei dem es zu Schwierigkeiten mit der Konsole kommt.

Genau genommen steht deine PlayStation 4 mit Fehler CE-30005-8 vor Leseschwierigkeiten. Der Code steht nämlich für die Meldung, dass beim Zugriff auf das Festplattenlaufwerk beziehungsweise das Blu-ray/DVD-Laufwerk ein Fehler aufgetreten ist. Dies kann verschiedene Ursachen haben und demzufolge gibt es auch gleich mehrere Möglichkeiten, sich diesen zu stellen. Wir verraten dir, was du tun solltest, wenn dein Gerät von PS4-Fehler CE-30005-8 betroffen ist.

Was du gegen den PS4-Fehler CE-30005-8 tun kannst

Hast du dir den PS4-Fehler CE-30005-8 erst einmal eingefangen, brauchst du nicht gleich den Kopf in den Sand stecken. Die Lösung ist zunächst relativ simpel. Da deine PlayStation 4 offenbar Probleme beim Lesen der Laufwerke hat, ist es ratsam, zunächst die Disc aus dem Player zu holen und dich anschließend zu vergewissern, dass sie nicht zu dreckig, zerkratzt oder sogar zerstört ist. Hat die Blu-Ray oder die DVD einen tadellosen Zustand, hast du aber noch weitere Optionen zur Behebung des PS4-Fehlercodes.

Eine davon ist es, zu versuchen, die Datenbank des PlayStation-internen Systems im Sicherheitsmodus neu aufzusetzen. In den besagten Sicherheitsmodus, der dein Gerät auf ein Minimum an Funktionalität reduziert, gelangst du folgendermaßen:

  1. Schalte deine PS4 durch das Drücken der Power-Taste aus.
  2. Anschließend drückst du den Power-Button erneut und hältst ihn solange gedrückt, bis du zwei Audiosignale hören konntest.
  3. Nun kannst du deinen Controller per USB-Kabel mit der Konsole verbinden und die PS-Taste betätigen, um weitere Einstellungen vorzunehmen.

Detaillierte Informationen, wie du auf den PS4-Sicherheitsmodus zugreifen kannst, findest du ebenfalls bei uns.

Weitere Optionen

Du hast deiner PlayStation und auch deinen Discs eine Grundreinigung unterzogen und auch der Sicherheitsmodus behebt den PS4-Fehler CE-30005-8 nicht? Das ist zwar ärgerlich, aber noch lange kein Grund zur Kapitulation vor der Technik. Aktualisiere dein Gerät zunächst auf die aktuellste Firmware, falls du dies nicht schon getan hast. Oft behebt dies auf wundersame Art und Weise eine Vielzahl an Problemen.

Sollte der PS4-Fehler CE-30005-8 dennoch weiterhin auftreten, bist du mit einer Anfrage beim offiziellen Sony Support sicher gut beraten. Was du tun kannst, wenn deine PS4 zu laut ist, verraten wir dir ebenfalls.