Games 

"Demon's Souls": Was du vom vermutlich spannendsten Remake des Jahres erwarten kannst

Mit dem Remake zu "Demon's Souls" können sich Fans nicht nur was das Gameplay betrifft freuen. Auch die Grafik ist der der nächsten Generation würdig, wie erste Bilder und der Trailer eindrucksvoll beweisen.
Mit dem Remake zu "Demon's Souls" können sich Fans nicht nur was das Gameplay betrifft freuen. Auch die Grafik ist der der nächsten Generation würdig, wie erste Bilder und der Trailer eindrucksvoll beweisen.
Foto: Sony Interactive Entertainment
Mit "Demon's Souls" kommt ein Remake der absoluten Extraklasse auf uns zu. Seit mehr als zehn Jahren warten Fans auf eine moderne Umsetzung, nun ist es endlich soweit.

Mit "Demon's Souls" steht uns noch in diesem Jahr ein absolutes Juwel der Gaming-Welt bevor. Das Urgestein der Souls-like-Reihe steht bei Fans des Genres bereits seit etlichen Jahren in Form eines Remakes ganz oben auf der Wunschliste und noch in diesem Jahr soll es endlich soweit sein. Was dich mit der Neuauflage erwartet und wann es so weit ist, verraten wir dir im Folgenden.

"Dark Souls Trilogy" Trailer
"Dark Souls Trilogy" Trailer

"Demon's Souls": Die Souls-Serie wird endlich fortgesetzt

Zwar handelt es sich beim neuen alten Ableger nicht direkt um eine Fortsetzung, aber zumindest haucht "Demon's Souls" dem Genre nach erfolgreichen Vertretern der jüngeren Vergangenheit wie "Sekiro; Shadows Die Twice" (2019) endlich neues Leben ein. Bereits im Jahr 2009 erschien das heute als Klassiker geltende Spiel für die PlayStation 3. Nun, ganze elf Jahre und einige Ableger wie den "Dark Souls"-Titeln später, bekommt das Game ein Remake, dass es in sich haben soll.

Schon in den vergangenen Wochen und Monaten tauchte immer wieder neues Material zu "Demon's Souls" auf, das mehr als nur ein bloßer Hoffnungsschimmer zu sein schien: Neben einer geleakten Alterseinstufung aus Südkorea gesellten sich beim australischen Amazon sogar noch Bilder hinzu, die die Lust auf mehr ins Unermessliche getrieben haben dürften. Dann, erst kürzlich, war es endlich soweit: Sony präsentierte stolz die PS5-Exklusivtitel, die zeitnah zum Launch der Konsole folgen sollen.

Die Story von "Demon's Souls"

Da es sich bei dem neuen "Demon's Souls" um ein Remake handeln soll, dürften die Entwickler aus dem Hause From Software nicht allzu weit von der ursprünglichen Handlung abweichen. Die Geschichte spielt im Königreich von Boletaria. Vor etlichen Jahrtausenden wurde dort die sogenannten Soul Arts, also magische Künste, missbraucht, um das Königreich anzugreifen. Hauptakteur des Angriffs war ein Wesen, das nicht näher beschrieben und lediglich The Old One genannt wird. Wie für die "Souls"-Reihe üblich wird weniger Wert auf eine wirklich gute Story gelegt, stattdessen steht das grandiose Gameplay im Vordergrund. Ein wenig Kontext gibt es allerdings trotzdem für jeden Abenteurer, der den passenden Rahmen für das Action-Rollenspiel schaffen will.

Nachdem die Welt von "Demon's Souls" nahezu vollständig von einem dichten Nebel verschlungen wurde, versuchten die seelenfressenden Dämonen, die Macht an sich zu reißen. Heldenhafte Krieger stellten sich ihnen entgegen, vernichteten The Old One und gingen in die Geschichte Boletarias als ewigmahnende Monumente ein. Nun, Hunderte über Tausende Jahre später, hat der amtierende Herrscher Boletarias erneut die The Old One zum Leben erweckt und damit auch die Soul Arts zurückgerufen, womit sich das Leid der Menschheit wiederholen soll. Deine Aufgabe ist es, den nervenzermürbenden Nebel zu durchqueren und die titelgebenden Dämonenseelen erneut in die ewige Verdammnis zu schlagen.

Das Gameplay von "Demon's Souls"

Gleich vorweg die beruhigende Nachricht für alle Genre-Fans: Da die "Souls"-Serie für ihr herausragendes Gameplay steht, werden die Entwickler vermutlich einen Teufel tun, daran etwas zu ändern. Du kannst dich also auf spannende Schlachten einstellen, in denen einmal mehr dein Geschick in der Kampfesführung gefragt ist. Denn wie immer gilt auch für "Demon's Souls": Das Spiel lebt von seinem rasanten und sehr unverzeihlichen Kämpfen, bei denen äußerst präzise Steuerung und perfektes Timing von Nöten sind, um nicht direkt zu Beginn schon die Lust zu verlieren.

Gerade dieses Element ist jedoch in der Fan-Szene extrem beliebt. Stellst du dich nicht geschickt genug an, lässt es dich das Spiel auch auf erbarmungslose Art und Weise spüren und wirft dich in deinem Vorhaben ein ganzes Stück nach hinten. Denn wirkliche Dreh- und Angelpunkte, die deine Fortschritte behutsam alle paar Wegpunkte speichern, gibt es kaum. Stirbst du, spawnst du am Anfang des Levels und alle Monster tun es dir gleich. Auch deine nicht verbrauchten Seelensplitter gehen verloren und du besitzt eine niedrigere Gesundheit.

Auf welchen Plattformen erscheint "Demon's Souls"?

Nachdem eine bereits als dementiert geltende Meldung, dass das "Demon's Souls"-Remake es auch auf den PC schaffen könnte, Fan-Herzen höherschlagen ließ, folgte die ernüchternde Wahrheit: Die Neuauflage des Klassikers ist vorerst Besitzern der PS5 vorbehalten, was die Verkaufszahlen zum Start noch einmal ein ganzes Stück in die Höhe treiben dürfte. PC-Zocker müssen sich also weiterhin gedulden, eine Umsetzung für andere Plattformen wurde allerdings bislang ebenso wenig ausgeschlossen, was zumindest einen letzten Funken Hoffnung übrig lässt.

Der Trailer zu "Demon's Souls" auf der PS5

Sogar einen wahrhaft eindrucksvollen und ganze vier Minuten langen Gameplay-Trailer gibt es mittlerweile zu "Demon's Souls". In diesem erkennst du nicht nur unschwer das fesselnde und gefeierte Spielgefühl der "Souls"-Serie wieder, sondern auch grafisch hat sich einiges getan und der Titel gilt bereits jetzt zumindest optisch als würdiger Vertreter der nächsten Konsolen-Generation. Doch wir wollen nicht zu viel vorwegnehmen. Film ab für den "Demon's Souls"-Remake Gameplay-Trailer:

YouTube-Video: Gameplay-Trailer zu "Demon's Souls"

Nicht mehr lange bis zum Release von "Demon's Souls"

Auf dem PS5-Event, das alle Fragen rund um den Launch der Next-Gen-Konsole beantworten sollte, wurden auch neue Informationen zum Remake von "Demon's Souls" preisgegeben. Demzufolge kannst du dich schon ab dem 19. November 2020 den seelenhungrigen Kreaturen in Boletaria stellen. Du willst dir die Zeit bis dahin vertreiben? Kein Problem, denn mit unseren Tipps zu den "Dark Souls 3"-Bossen findest du blitzschnell wieder in das anspruchsvolle Gameplay rein, ohne großartig Zeit zu verschwenden.

Neueste Videos auf futurezone.de

Neueste Videos auf futurezone.de

Beschreibung anzeigen