Es ist eine erste Tech-Demo aufgetaucht, die Rockstar Games‘ beliebtes „Grand Theft Auto V“ (2013) mit KI „nachbaut“. Die Schöpfer sind die Programmierer Harrison Kinsley und Daniel Kukieła. Das Programm mit dem Namen „GAN Theft Auto“ verwendet nicht die originale Spiel-Engine, sondern nutzt ausschließlich Künstliche Intelligenz (KI)-Technologie, um Teile des Gameplays als neues „GTA“ spielbar zu machen.

„Grand Theft Auto V“…

… wurde von Rockstar North entwickelt und 2013 durch den Mutterkonzern Rockstar Games veröffentlicht. Das Spiel erschien ursprünglich für die Spielkonsolen PlayStation 3 und Xbox 360, 2014 wurde es für PlayStation 4 und Xbox One neu aufgelegt und 2015 für Windows-PCs. Es ist das elfte Spiel der Grand Theft Auto-Serie.

Neues „GTA“: KI klont einen Rockstar-Hit

„GAN Theft Auto“ verwendet GameGAN, ein von NVIDIA erstelltes KI-Modell. Wenn du das Spiel in Aktion siehst, wirst du feststellen, dass es genauso aussieht wie ein neues „GTA“, nur weit weniger scharf. Alle diese Bilder werden von der KI „automatisch generiert“. Das Adversarial Generative Network (GAN) ist eine Art von generativem Modell, das als „unüberwachtes Lernen“ bezeichnet wird. Es ist durch einen Mechanismus gekennzeichnet, bei dem zwei Netzwerke, genannt „Generator“ und „Diskriminator“, miteinander konkurrieren, um die Lerngenauigkeit zu verbessern.

Diese Technologie wird etwa in Programmen verwendet, die Gesichtsbilder von nicht existierenden Personen oder Bilder aus den Namen von Objekten generieren. Unter Verwendung dieses GAN hat NVIDIA GameGAN entwickelt. Dabei handelt es sich um ein KI-Modell, das auf die Nachbildung von Spielen spezialisiert ist.

Da auch „GAN Theft Auto“ automatisch von der KI generiert wird, werden alle Reaktionen auf die Steuerelemente und die Zeichnungen auf der Grundlage der Vorhersagen der KI auf den Bildschirm projiziert. Neben einfachem Verhalten werden auch Licht, das auf die Karosserie scheint, Schatten, die auf die Straße fallen, und die Bewegung der Landschaft wiedergegeben.

Im Video kannst du die Arbeit von Kinsley und Kukieła Nachverfolgen.

„GTA 6“ auf dem Vormarsch

Im Laufe er vergangenen paar Monate geriet eine ganze Fülle an Gerüchten rund um den nächsten Teil der „Grand Theft Auto“-Reihe in Umlauf. Erst im Mai wurde ein neues Leak zur „GTA 6“-Map und ihren Ausmaßen veröffentlicht. Auch darüber hinaus haben wir für dich alle Informationen zusammengetragen, die für das neue „GTA“ von Relevanz sein könnten.

Quelle: Kotaku, Harrison Kinsley, Daniel Kukieła

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.