Games

Neue Nintendo-Konsolen geplant: Was dich als nächstes erwarten könnte

Neue Nintendo-Konsolen gefällig? Die japanische Spieleschmiede könnte bereits daran arbeiten.
Neue Nintendo-Konsolen gefällig? Die japanische Spieleschmiede könnte bereits daran arbeiten.
Foto: imago images / STPP
Artikel von: Paul Radestock
Neue Nintendo-Konsolen braucht das Land. Das denken sich nicht nur Fans des japanischen Spieleherstellers, sondern auch dieser denkt wohl aktuell darüber nach, seine Anhänger ein weiteres mal glücklich zu machen.

Nachdem die letzten Releases hinsichtlich neuer Nintendo-Konsolen nun schon mit der Switch und den beiden Retro-Versionen etwas zurückliegen, scheint das Thema bei Nintendo jüngst wieder aufgegriffen worden zu sein. Doch auf was können wir uns einstellen?

Ausgerechnet der Nintendo-Chef hat keine Lust mehr auf Konsolen
Ausgerechnet der Nintendo-Chef hat keine Lust mehr auf Konsolen

Neue Nintendo-Konsolen: Das kannst du erwarten

Nachdem im Jahr 2016 die erste und im Jahr 2017 dann die zweite Mini-Version der Retro-Konsolen von Nintendo, und zwar das Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System und das Nintendo Classic Mini: Super Nintendo Entertainment System erschien, kam seitdem wenig frischer Wind von der japanischen Entwicklerfront. Zumindest, wenn man die verbesserten Versionen der Switch mal außer Acht lässt. Dies könnte sich mit den neuen Nintendo-Konsolen jedoch schon bald noch einmal ändern.

Zwar sah es damals noch ganz danach aus, als wären die auf Retro getrimmten Mini-Konsolen eine einmalige Ausnahme gewesen, was in Anbetracht ihrer Verkaufszahlen und der Beliebtheit unter den Fans definitiv verwunderte, jedoch könnte sich dies nun geändert haben. Dies lassen die Aussagen des Nintendo-Präsidenten Shuntaro Furukawa gegenüber Investoren vermuten. Dort verkündete er, dass es stets ein Ziel seines Konzerns sei, jung und alt an den Produkten von Nintendo teilhaben zu lassen, da es mittlerweile eine riesige Bandbreite von Generationen gäbe, die Nintendo-Konsolen bei sich aufgenommen hätten. Außerdem sprach er davon, weitere Möglichkeiten zu prüfen, klassische Inhalte anbieten zu können.

Fans sind heiß auf die neuen Nintendo-Konsolen im Retro-Stil

Dass sich die (alten) neuen Nintendo-Konsolen verkaufen lassen dürften, davon kann Furukawa eigentlich ausgehen. Bereits nach der letzten Veröffentlichung der Mini-NES musste das Produkt ein Jahr später noch einmal nachproduziert werden, um die riesige Nachfrage decken zu können. Seitdem ließ die Lust auf Retro-Gaming jedoch nicht nach und Fans signalisierten immer wieder Interesse, zumal das klassische Angebot auf der Switch eher hinkt.

Ob Nintendo wirklich neue Konsolen in Form ihrer Minis an den Start bringt, oder was sich sonst in dieser Richtung tut, kann man dennoch nicht exakt sagen. Immerhin könnte auch das Nintendo Switch Pro-Release bereits in diesem Jahr erfolgen. Ein Video zeigt derweil überraschende Details einer möglichen Nintendo Switch 2.

Quelle: Eurogamer

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.

Games News

Games News