Nachdem der japanische Spielehersteller jüngst eine neue Folge seiner beliebten Nintendo Direct zum Besten gab, schlagen die Herzen von Millionen von Gamern aus aller Welt höher. Neben den neuen Switch-Spielen, die die Schöpfer von „Super Mario“ und Co. der Öffentlichkeit vorstellten, waren es vor allem die nach etlichen Jahren kommenden „Mario Kart„-Updates sowie ein ganz besonderer Titel, der die Fans in Aufruhr versetzte. Wir haben die Details.

Nintendo Direct mit Kracher-News: Darauf solltest du dich gefasst machen

Update: Nachdem die jüngste Nintendo Direct erst vor wenigen Stunden über die Bühne gegangen ist, freuen sich Fans des Konzerns vor allem auf zwei brandheiße Ankündigungen, die neben den neuen Switch-Spielen für ungeteilte Aufmerksamkeit sorgten. Statt dem heißersehnten „Mario Kart 9“ soll der noch aktuelle Teil der Reihe, „Mario Kart 8 Deluxe“, gleich 48 neue Strecken im Laufe des Jahres innerhalb eines DLC bekommen. Darüber hinaus darf mit „Mario Strikers: Battle League Football“ ab dem 10. Juni 2022 endlich wieder gekickt und gekämpft werden, was der Rasen hergibt.

Die neuen Switch-Spiele, auf die es sich außerdem zu freuen gibt, machen ebenfalls ganz schön was her. Da hätten wir zum einen den Nachfolger des beliebten Wii-Titels, der mit dem angepassten Namen „Nintendo Switch Sports“ daherkommt. Außerdem beglückt Nintendo Virtuosen des japanischen Rollenspiels mit „Xenoblade Chronicles 3“. Auch Shooter-Sympathisanten kommen auf ihre Kosten, denn „Splatoon 3“ steht bereits für den Sommer in den Startlöchern. Wem das alles zu aufregend ist, der findet mit „Fire Emblem Warriors: Three Hopes“ eine ruhigere, aber keineswegs langweilige, da taktische Herausforderung.

Die Nintendo Direct geht in die nächste Runde

Am 08. Februar berichteten wir: Nintendos beliebte Webshow geht schon am 09. Februar offiziell über die Bühne, lautet es auf dem Twitter-Profil des Publishers. Zu später Stunde, ab 23 Uhr deutscher Zeit, ist es Fans demnach möglich, die Nintendo Direct im Livestream auf YouTube zu verfolgen. Etwa 40 Minuten soll die Präsentation gehen, bei der du über die anstehenden Projekte des Konzerns, aber vor allem auch die neuen Switch-Spiele, die dich erwarten, informiert werden sollst.

Konkretere Infos gibt es bislang nicht, die neuen Switch-Spiele sollen überwiegend noch in der ersten Hälfte des aktuellen Kalenderjahres veröffentlicht werden. Potentielle Vertreter sind, vertraut man Nintendos Release-Liste für die Switch, unter anderem „Kirby und das vergessene Land“ oder auch „Rune Factory 5“. Wie bei jeder Nintendo Direct dürfte es aber auch wieder Überraschungen geben, mit denen du garantiert nicht rechnest.

Nintendo Direct im Live-Stream

Wer die neue Nintendo Direct tatsächlich zu später Stunde live verfolgen möchte, der findet den Stream über den YouTube-Account des Herstellers. Alternativ verlinken wir ihn dir auch noch einmal nachfolgend:

Die nächste Folge der Nintendo Direct steht in den Startlöchern.

Bereits in der jüngeren Vergangenheit war seitens aufmerksamer Beobachter der Szene von einer gewaltigen Ausgabe der Nintendo Direct die Rede. Zwar erwartet uns kein neues Material zum heißersehnten „Mario Kart 9“, doch mit den 48 frischen Strecken dürfte auch der achte Teil der Reihe weiterhin für Feuer auf dem Asphalt sorgen.

Quellen: eigene Recherche, PCGames

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.