Veröffentlicht inGames

Riot Points verdienen: Mit einem Trick bekommst du endlos viele kostenlos

Für Riot Points musst du normalerweise in Echtgeld bezahlen. Mit Hilfe eines Tricks, kannst du sie dir aber auch ganz einfach kostenlos sichern.

"League of Legends"-Logo über drei Champions
Riot Games' "League of Legends" kam 2009 auf den Markt. © Riot Games [M]

In „League of Legends“ (2009) kannst du mittels Riot Points (RP) Champions, Skins und zahlreiche weitere Inhalte freischalten. Riot vergibt sie mitunter im Rahmen von Events, doch kannst du auch Echtgeld gegen die in-Game-Währung tauschen. Auf Dauer kann letzteres allerdings ordentlich auf den Geldbeutel gehen. Daher verraten wir dir, wie du RP verdienen kannst – und das völlig kostenlos.

„League of Legens“: Einfach Riot Points verdienen

Zu aller erst benötigst du einen Microsoft-Account. Besitzt du noch keinen, kannst du dich ganz einfach auf der offiziellen Webseite des Unternehmens registrieren. Öffne im Anschluss hier die Rewards-Seite von Microsoft und wähle „Kostenlos Registrieren“. Auf der nun erscheinenden Seite startest du auch schon in das Programm.

Mit jedem Spiel, das du hinter dich bringst, schaltest du Reward-Punkte frei. Ab bestimmten Marken erhältst du darüber hinaus weitere Boni. Willst du sie Einlösen, um Riot Points für „League of Legends“ zu ergattern, musst du nur unserer kurzen Anleitung folgen:

  1. Klick auf den Reiter „Einlösen“ und wähle anschließend „Shop“.
  2. Scrolle nun runter bis zu der Kachel mit dem Namen „League of Legends Geschenkkarte“ und klick drauf.

Für 1.500 Punkte kannst du dir hier 100 RP kaufen. Hast du schon 6.500 Punkte gesammelt, bekommst du dafür sogar rund 650 Riot Points – das entspricht immerhin einem Wert von 5 Euro. Die Geschenkkarte kannst du anschließend im „League of Legends“-Client einlösen.

Ist das wirklich kostenlos?

Du musst kein Geld bezahlen, um ein Microsoft-Konto zu erstellen. Auch die Spiele des Reward-Programms bringen keine Kosten mit sich. Du zahlst allerdings in Form von Daten. Sie gibst du etwa beim Lösen von Quizzes und Fragebögen weiter oder wenn du die Suchmaschine Bing nutzt.

Dazu sei aber gesagt, dass du auch so täglich Daten von dir preisgibst. Eine umso angenehmere Abwechslung scheint es doch, wenn du dafür tatsächlich mal etwas bekommst.

Riot Points kaufen

Willst du Riot Points kaufen, macht es dir der „LoL“-Client nicht allzu schwer. Du musst lediglich oben rechts auf den Store klicken – er ist durch drei kleine Münzen-Stapel gekennzeichnet. Anschließend wählst du den „Purchase RP“-Button. Nun bietet dir Riot Games sechs Optionen zwischen 2,50 und 50 Euro, die dir zwischen 310 und 6.500 RP bescheren.

Riot PointsEuro
3102,50
6505
1.30010
2.60020
4.55035
6.50050

Hast du bei Microsoft genügend Reward-Punkte erspielt und deine Geschenkkarte ergattert, musst du im Store nur noch als Bezahloption „Prepaid Cards & Codes“ wählen. Anschließend gibst du die entsprechende Zeichenfolge ein und klickst auf „Submit“.

Quelle: Microsoft

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.