Mit dem „LoL“-Patch 12.10 hat Riot seiner Community Ende Mai das langersehnte Durability-Update beschert. Es sollte mitunter die Chancengleichheit der unterschiedlichen Champions sicherstellen und dafür sorgen, dass Kämpfe grundsätzlich etwas länger dauern. Dazu hat der Entwickler unter anderem das Leben unzähliger Champs erhöht.

„LoL“-Patch trifft Ryze

Schon jetzt lässt sich erkennen, dass der neue „LoL“-Patch einigen Spielerinnen und Spielern einen großen Gefallen getan hat. So ist die Winrate diverser Champions in die Höhe geschossen. Andere müssen sich wiederum mit einem geringeren Zuwachs oder gar mit Rückgängen begnügen. Einen hat es dabei ganz besonders hart erwischt: Ryze.

Die Lore des Runenmagiers klingt eigentlich vielversprechend. Denn Ryze gilt als einer der fähigsten Zauberer ganz Runeterras. In der spielerischen Praxis gestaltet sich das allerdings etwas anders. Schon im vergangenen Jahr hatte der Midlaner einige Sympathiepunkte verloren, Patch 12.10 scheint ihm aber den Rest gegeben zu haben.

Mit einer Winrate von gerade mal 41,71 Prozent liegt Ryze nach dem „LoL“-Patch rund drei Prozent hinter dem zweitschlechtesten Champion Lee Sin (Jungle).

Singed belegt Platz 1

Am anderen Ende des Spektrums treffen wir auf Singed (Mid). Mit einer Winrate von 55,93 Prozent liegt er mehr als einen Prozentpunkt vor Tahm Kench (Adc) – allerdings hat er auf der Mitte auch nur eine Pickrate von gerade mal 0,9 Prozent.

Du bist dir noch unsicher, mit welchem Champion du es als nächstes versuchen solltest? Wir zeigen dir die 15 größten Gewinner des Durability-Updates.

Quelle: Mein-MMO

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.