Gerüchten zufolge will Sony Interactive sein neues Virtual-Reality-Headset erst kommendes Jahr auf den Markt bringen. Gegenüber seinem 2016 veröffentlichten Vorgänger bringt das PlayStation VR2 nach aktuellem Stand einige nicht unwesentliche Vorteile mit sich – aber auch die eine oder andere Frage.

PlayStation VR2 mit abnehmbarem Kabel?

Sony selbst verspricht seiner Community 4K-HDR-Grafik und neue Sinneseindrücke mit „bahnbrechenden neuen Controllern und Spielen“. In Sachen Optik sollen die zwei OLED-Displays des PSVR2-Headsets mit je 2.000 x 2.040 Pixeln aufwarten. Das entspricht mehr als dem Vierfachen dessen, was der Hersteller seinen Fans mit dem Vorgängermodell lieferte. Darüber hinaus verfüge das PS5-Zubehör über eine Frequenz von bis zu 120 Bildern pro Sekunde.

Der japanische Videospiel- und Konsolenentwickler zeigte bereits das Headset selbst sowie die dazugehörigen Controller. Auch ein großer Teil der technischen Details ist bereits bekannt. Was bislang aber noch nicht klar war: Wird das Kabel des PlayStation VR2 abnehmbar sein? Aus dem bisher veröffentlichten Material geht das nämlich nicht hervor.

Das Kabel stellt einen der wohl wichtigsten Vorteile des neuen Gadgets dar. Dadurch sei das PSVR2 „blitzschnell und kinderleicht einzurichten“, so Sony. In Videopodcast PSVR Without Parole verrät der YouTuber Bryan Paul, dass das Bindeglied zwischen PS5 und Headset auf beiden Seiten abnehmbar sein werde. Auf der einen verfüge es demnach über einen USB-C-Anschluss, auf der anderen über einen herstellereigenen Stecker.

Was bedeutet das für dich?

Noch ist nicht klar, ob du das proprietäre Kabel auch bei Drittanbietern kaufen können wirst. Dass du es aber kaufen kannst und nicht dein ganzes Headset zur Reparatur geben musst, ist damit gesichert. Käme es nämlich zum Kabelbruch, einem Wackelkontakt oder ähnlichen Problemen, wäre das sonst sehr aufwendig geworden.

Die technischen Details des PlayStation VR2 im Überblick:

Bildschirm​OLED
Bildschirmauflösung2.000 x 2.040 Pixel pro Auge
Bildwiederholfrequenz90 Hz, 120 Hz
Linsentrennungeinstellbar
Sichtfeldca. 110 Grad
SensorenBewegungssensor: Sechs-Achsen-Sensorensystem (dreiachsiges Gyroskop, dreiachsiger Beschleunigungsmesser)
Befestigungssensor: IR-Näherungssensor
Kameras4 Kameras für Headset- und Controller-Tracking​
IR-Kamera für das Tracking der Augen
FeedbackVibration am Headset
Kommunikation​ mit der PS5USB-C
AudioEingang: Integriertes Mikrofon​
Ausgang: Stereokopfhörer-Anschluss
Kabelabnehmbar

Quelle: Sony; YouTube/PSVR2 Without Parole

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.