Auf ein echtes Pro-Modell des Handheld-Hybriden warten wir zwar weiterhin vergebens, trotzdem beglückte uns der japanische Spielehersteller jüngst mit einem frischen Nintendo Switch OLED-Modell: Schon bald dürfen wir uns über die „Splatoon 3“ Special Edition freuen.

Nintendo Switch OLED in „Splatoon 3“-Gewand kommt schon bald

Bereits am 26. August will Nintendo sein neuestes Switch OLED-Modell veröffentlichen: Exakt zwei Wochen vor der Veröffentlichung des heißersehnten Shooter-Nachfolgers „Splatoon 3“, welcher am 9. September sein Release feiert, soll die Special Edition auf den Markt kommen.

Ihr Design ist dabei ganz im Stil der farbenfrohen Reihe gehalten: Einen der beiden Joy-Cons ziert ein purpur-blauer Farbverlauf, während der andere in einem knallig gelben bis limetten-grünen Ton gehalten ist. Die Docking-Station ist von witzigen Doodles und ein paar coolen Graffiti-Schriftzügen übersäht und ein gelber Tintenklecks sorgt für den perfekten Blickfang.

Zubehör und Preis der „Splatoon 3“-OLED Switch

Darüber hinaus darfst du dich über entsprechendes Zubehör in der „Splatoon 3“-Optik freuen: Ein Nintendo Switch Pro Controller, eine Tragetasche sowie eine besondere Schutzfolie soll es ebenfalls im Zuge der Special Edition geben.

Auch zum Preis gibt es bereits erste Infos: Während die neue Nintendo Switch OLED noch nicht im deutschen Store des Publishers gelistet ist, können Kunden und Kundinnen aus Großbritannien sie bereits vorbestellen. Sie trägt einen stolzen Preis von 319,99 Pfund, was umgerechnet circa 378 Euro ergibt. Ob sich der Umstieg auf das OLED-Modell der Nintendo Switch lohnt, zeigt dir unser Vergleich. Gleich fünf Gründe, die für die Nintendo Switch OLED sprechen, verraten wir dir an anderer Stelle.

Quellen: Nintendo

Seit dem 24. Februar 2022 herrscht Krieg in der Ukraine. Hier kannst du den Betroffenen helfen.

Du willst mehr von uns lesen? Folge uns auf Google News.